Presente de Subjuntivo (Gegenwart)

El Presente de Subjuntivo (Gegenwart)

Verwendung, Bildung & Beispiele
  • Wünsche, Bitten & Befehle
  • Bildung entsprechend der 1. P. Sg.
  • Wille & Gefühle

Wann wird das Presente de Subjuntivo verwendet?

Die einfache Gegenwart in Kombination mit dem Subjuntivo hat im Spanischen einen breiten Anwendungsbereich. So werden meist im Nebensatz Wünsche, Bitten, Befehle, aber eben auch Gefühle mithilfe des Subjuntivo ausgedrückt. Es kennt aber noch weitere Verwendungen im Hauptsatz, wie den Imperativ oder einige unpersönliche Ausdrücke (es ist schade/ wichtig/ besser, ...).

Einige Konjunktionen müssen mit dem Subjuntivo stehen, andere, wie z.B. "aunque" oder "cuando", können mit Indikativ oder Subjuntivo stehen; das Subjuntivo drückt dann jeweils eine Unsicherheit oder einen Zukunftsbezug aus.

Wünsche, Bitten & Befehle

- Quiero que me hagas caso. (Ich will, dass du auf mich hörst.)

Gefühlsäußerungen, Hoffnung

- Espero que mañana salga del trabajo temprano. (Ich hoffe, dass er/ sie morgen früh Feierabend hat.)

Unglaube, Nichtwirklichkeit

- No creo que ella haga estupideces. (Ich glaube nicht, dass sie Dummheiten macht.)

Unpersönliche Ausdrücke

- Es importante que desayunes. (Es ist wichtig, dass du frühstückst.)

Relativsätze mit Anforderungen

- Buscamos un coche que no se dañe muy rápido. (Wir suchen ein Auto, das nicht so schnell kaputt geht.)

Ausdrücken von Wahrscheinlichkeit

- Tal vez no te oiga. (Vielleicht hört er/ sie dich nicht.)

Einige zeitliche Wendungen

- Tan pronto que llegues al aeropuerto, me llamas. (Sobald du am Flughafen angekommen sein wirst, rufst du mich an.)

(Hypothetische) Voraussetzungen

- Siempre que no hagas ruido, te puedes quedar a mirar. (Solange du keinen Lärm machst, kannst du bleiben, um zuzugucken.)

Finalität

- Tengo que esforzarme más para que me den un aumento. (Ich muss mich mehr anstrengen, damit sie mir eine Gehaltserhöhungen geben.)





Signalwörter für das Presente de Subjuntivo

Auf den ersten Blick gibt es ganz schön viele Signalwörter für das Subjuntivo, die aber alle den Regeln oben folgen:

a condición de que

a fin de que, con tal de, de modo que, para que

a menos que/ a no ser que

a pesar de que

acaso

antes de que

aunque

con tal (de) que, siempre que

cuanto

en (el) caso (de) que

en vez de/ en lugar de que

es importante/ maravilloso/ mejor/ necesario/... que

después de que

hasta que

no creo que/ no digo que/ no es que

ojalá

por más que

posiblemente

probablemente

quizá(s), tal vez

sin que


Außerdem gelten auch Verben der Gefühlsäußerung oder Bitten und Befehle als Signalwörter, wie z.B.:

aconsejar

alegrarse

confiar en

demandar, exigir

desear

detestar, odiar

disculpar, perdonar

dudar

encantar

enfadar, enojar, fastidiar

esperar

extrañar, sorprender

gustar

lamentar

molestar

pedir, rogar

permitir

preferir

prohibir

proponer

querer

recomendar

temer




Bildung des Presente de Subjuntivo

Die Konjugation des Presente de Subjuntivo wird von der ersten Person Singular Präsens Indikativ abgeleitet. Dann wird die übliche Konjugation umgekehrt und an den neuen Verbstamm angehängt: Alle Verben auf -ar werden wie mit den Endungen auf -er und alle Verben auf -er oder -ir werden wie auf -ar konjugiert. Vor dem Konjugieren muss man sich also die reguläre erste Person Singular in den Kopf rufen, wie z.B. bei den folgenden Verben, bei denen wir Dir hier erst die Form im Indikativ und dann im Subjuntivo zeigen:

cerrar: yo cierro - yo cierra

decir: yo digo - yo diga

hacer: yo hago - yo haga

salir: yo salgo - yo salga

tener: yo tengo - yo tenga

venir: yo vengo - yo venga


hablarcomervivir
Yo (ich)hable comaviva
Tú (du)hablescomasvivas
Él/ ella (er/ sie)hablecomaviva
Nosostros/ nosotras (wir)hablemoscomamosvivamos
Vosotros/ vosotras (ihr)habléiscomáisviváis
Ellos/ ellas (sie)hablencomanvivan


Um Aussagesätze zu verneinen, wird lediglich ein "no" vor das konjugierte Verb gestellt. Wie gewöhnlich gilt, anders als z.B. im Englischen oder Deutschen, dass man im Spanischen das jeweilige Personalpronomen auch weglassen kann, wenn der Bezug trotzdem klar ist.



Unregelmäßige Verben im Presente de Subjuntivo

Wie Du das vielleicht schon aus anderen Zeiten kennst, gibt es auch hier einige unregelmäßige Verben. Die wichtigsten sind:


Verbyoél/ ellanosotros/ nosotras vosotros/ vosotras ellos/ ellas
dardesdemosdeisden
estarestéestésestéestemosestéisestén
haberhayahayashayahayamoshayáishayan
irvayavayasvayavayamosvayáisvayan
sabersepasepassepasepamossepáissepan
serseaseasseaseamosseáissean
verveaveasveaveamosveáisvean



Feststehende Ausdrücke im Presente de Subjuntivo

SpanischDeutsch
como (tú) quieraswie du willst
como seawie auch immer
lo que seawas auch immer
o seadas heißt
pasa lo que pasekomme, was komme
quien seaegal wer
sea como seasei es, wie es sei



Beispiele für das Presente de Subjuntivo

Bejahende Sätze im Presente de Subjuntivo bei regelmäßigen Verben
SpanischDeutsch
Es importante que (yo) diga la verdad.Es ist wichtig, dass ich die Wahrheit sage.
Es importante que (tú) digas la verdad.Es ist wichtig, dass du die Wahrheit sagst.
Es importante que (él/ ella) diga la verdad.Es ist wichtig, dass er/ sie die Wahrheit sagt.



Bejahende Sätze im Presente de Subjuntivo bei unregelmäßigen Verben
SpanischDeutsch
Le encanta que (yo) sepa español.Es gefällt ihm/ ihr sehr, dass ich Spanisch spreche.
Le encanta que (tú) sepas español.Es gefällt ihm/ ihr sehr, dass du Spanisch sprichst.
Le encanta que (él/ ella) sepa español.Es gefällt ihm/ ihr sehr, dass er/ sie Spanisch spricht.



Verneinende Sätze im Presente de Subjuntivo bei regelmäßigen Verben
SpanischDeutsch
Es importante que (nosotros/ as) no digamos la verdad.Es ist wichtig, dass wir nicht die Wahrheit sagen.
Es importante que (vosotros/ as) no digáis la verdad.Es ist wichtig, dass ihr nicht die Wahrheit sagt.
Es importante que (ellos/ as) no digan la verdad.Es ist wichtig, dass sie nicht die Wahrheit sagen.



Verneinende Sätze im Presente de Subjuntivo bei unregelmäßigen Verben
SpanischDeutsch
Le encanta que (nosotros/ as) no sepamos español.Es gefällt ihm/ ihr sehr, dass wir kein Spanisch sprechen.
Le encanta que (vosotros/ as) no sepamos español.Es gefällt ihm/ ihr sehr, dass ihr kein Spanisch sprecht.
Le encanta que (ellos/ as) no sepan español.Es gefällt ihm/ ihr sehr, dass sie kein Spanisch sprechen.



Fragesätze im Presente de Subjuntivo
SpanischDeutsch
¿Es importante que yo diga la verdad?Ist es wichtig, dass ich die Wahrheit sage?
¿Le encanta que tú sepas español?Gefällt es ihm/ ihr sehr, dass du Spanisch sprichst?



Spanische Zeitformen im Überblick


VergangenheitGegenwartZukunft
El Pretérito PerfectoEl PresenteEl Futuro Simple/ Imperfecto
El IndefinidoEl Futuro Compuesto
El Imperfecto
El Pluscuamperfecto
Verlaufsform Vergangenheit (Gerundio)Verlaufsform Gegenwart (Gerundio)Verlaufsform Zukunft (Gerundio)
El pretérito perfecto de subjuntivoEl Presente de Subjuntivo
El Imperfecto de Subjuntivo
El Pluscuamperfecto de Subjuntivo
El Condicional/ Potencial CompuestoEl Condicional/ Potencial Simple
alle Infos & Regeln

Wichtige Regeln einfach und verständlich erklärt.

Beratung
Reden Sie mit uns!
Anschrift
Kleine Spitzengasse 2-4, 50676 Köln
Telefonische Beratung
Montag - Freitag: 8.00-18.00 Uhr
Telefon
+49 (0) 221 / 474 21 36
E-Mail
team@lernenundhelfen.de
Kontakt

Die richtige Beratung trägt wesentlich zum Erfolg und Genuss einer Sprachreise bei.

Für uns ist eine ausführliche Beratung wichtig und selbstverständlich. Daher nehmen wir uns viel Zeit, für Sie die passenden Kursorte und Sprachkurse zu finden.

Die Beratung kann telefonisch, aber gerne auch persönlich in unserem Büro in Köln erfolgen.

Newsletter

Sie möchten informiert werden über neue Reiseziele und Gutschein-Aktionen?

Die Newsletter erscheinen viermal im Jahr und enthalten Informationen über uns, Rabatte und Gutscheine, sowie Neuigkeiten und Empfehlungen. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.