Sprachreise New York

Englisch lernen in der Welthauptstadt!
  • weltoffen, tolerant & aufgeschlossen
  • pulsierend & faszinierend
  • City & Nightlife
Sprachreise New York Usa

Empire State Building

Kolossale Wirkung

Alicia Keys und Jay-Z haben ihren Welthit "Empire State of Mind" nicht ohne Grund nach diesem beeindruckenden Wolkenkratzer benannt. Das 381 Meter hohe Gebäude ist eines der höchsten und somit ein unersetzlicher Teil der berühmten New Yorker Skyline und dient hier als Metapher, die sagen will: "New York ist ein Gefühl", geradezu ein Lebensstil. Wer darin einmal eintauchen möchte, der kann auf die zwei Aussichtsplattformen des ehemals höchsten Gebäudes der Welt hinauf fahren und die geballte Energie New Yorks bei einer atemberaubenden Sicht auf sich wirken lassen. Wir versprechen Ihnen: dieses Erlebnis wird unvergesslich.

Sprachreise New York Usa

Englischkurs in New York

Leben in Brooklyn

Hier mal ein kleiner Überblick über Ihr nächstes Reiseziel: New York gliedert sich in fünf Stadtteile auf, die sich sehr voneinander unterscheiden. Na, kriegen Sie sie zusammen? Wir sprechen von Manhattan, Brooklyn, Queens, die Bronx und Staten Island. Jeder dieser Bezirke hat seine eigene Geschichte und somit auch seine eigenen Besonderheiten, die sie charakterisieren. Dabei gilt Manhattan als das "Herz" der Stadt, Queens ist traditionell ein Mix der Kulturen und Brooklyn ist mit seinen Stadthäusern statt Wolkenkratzern sehr bunt gemischt. Hier wohnen übrigens auch unserer Gastfamilien, bei denen Sie auf Ihrer Englisch Sprachreise nach New York unterkommen können.

Sprachreise New York Usa

Englisch lernen

in der Stadt, die niemals schläft!

New York bietet eine schier unbegreifbare Vielfalt an Freizeitaktivitäten und Sehenswürdigkeiten. Die quirlig pulsierende Stadt hält eben für jeden Geschmack etwas bereit. Gehen Sie Ihren Hobbies und Interessen nach oder entdecken Sie etwas völlig Neues. Nach Ihrem Englisch Unterricht sind Ihnen keine Grenzen gesetzt. Mit der Sprachschule oder auf eigene Faust: Verpassen Sie keins der Wahrzeichen der Stadt. Und wenn Sie mal genug von Action und Trubel haben: New Yorks Central Park hat auch ruhige Plätze. Gönnen Sie sich einen Kaffee und einen Snack und lassen Sie die neuen Eindrücke auf sich wirken.

Bewertungen

Was unsere Reisenden meinen

Wirklich Top! Hat super viel Spaß gemacht!

Wahnsinns Sprachreise! Habe den Sprache & Kultur Kurs gemacht, der zusätzlich zum normalen Outdoor Unterricht einen Ausflug am Freitag beinhaltet. Da kam man auch mit den anderen Teilnehmern in Kontakt, die nicht im eigenen Kurs waren. Quasi eine Woche lang Stadtführung und Unterricht in einem.

Englisch lernen in New York

lernen & helfen - Sprachreisen

Warum mit lernen & helfen Sprachreisen?

Zertifiziert und Engagiert

Englisch lernen in New York

und dabei die Stadt entdecken!


Im folgenden Abschnitt möchten wir Ihnen einige der bekanntesten Sehenswürdigkeiten, aber auch unsere Geheimtipps von New York vorstellen.


Der Times Square

Der Times Square ist natürlich DER Klassiker in New York. Sicher kennen auch Sie den meistbesuchten Ort Manhattans wegen der dutzenden leuchtenden LED-Bildschirme und Reklametafeln. Für viele Touristen ist dieser Platz ein Ort, den man unbedingt mal gesehen haben muss! Zwischen den zahlreichen Shops, bei den berühmten roten Treppen, grüßen viele als Disney Figuren und andere Berühmtheiten verkleidete Statisten die shoppenden Touristen. Nirgendwo anders wird so viel eingekauft wie dort. Viele der Geschäfte dort sind für Fans eigentlich schon eine Attraktion für sich, beispielsweise der Disney Store. Aber nicht nur Shopping, sondern auch Kultur gibt es am Time Square. In der Nähe befinden sich nämlich Museen und Musicals, wie z.B. das Madame Tussauds und das Broadway Musical, und auch direkt bei den roten Treppen gibt es vergünstigte Theaterkarten.


Parks

Nicht nur der Central Park ist eine bekannte Sehenswürdigkeit in New York, die man gesehen haben muss. Aber er ist bei weitem nicht der einzige park. Sowohl der Domino Park als auch der Brooklyn Bridge Park sind weitere Grünflächen, bei denen man vom Trubel verschnaufen kann. Der Central Park nimmt mit seinen ca. 340 Hektar übrigens etwa 6% der Bodenfläche Manhattans ein und zählt zu den größten urbanen Parkanlagen weltweit. Mit seinen Seen "Harlem Meer", "The Reservoir", "The Lake" und "The Pond" ist er eine Wohltat für die Seele und lädt ein, dort im Winter eislaufen zu gehen oder an warmen Tagen Boot zu fahren. Auch im Domino Park, einer der neusten Parks in New York, kann man entlang des East Rivers eine Bootstour machen. Der Brooklyn Bridge Park hat eine riesige Wasserfläche, bei der man auch fischen und Kayak fahren kann. Sie werden auch sehen wie sich die Einheimischen hier zum Fußball, Tischtennis und Basketball spielen treffen, Fahrrad fahren oder Rollschuh laufen.


Urbane Subkulturen: Hip Hop & Graffitti

Wir empfehlen Ihnen, sich außerhalb des Unterrichtes die Subkulturen der Stadt bei Walking Tours anzuschauen. Es gibt so vieles zu lernen, denn es werden zahlreiche thematische Walking-Tours angeboten, wie z.B. zum "Hip Hop in Harlem", extra für Hip Hop Freunde. Dabei führt die Tour Sie u.a. zur Graffiti-Hall-of-Fame und dem Museum of the City of New York. Auch interessant sind Führungen zur Street-Art, der New Yorker Straßenkunst. Dabei werden Sie in die Welt der Graffiti-Sprayer und Straßenkünstler durch Brooklyn mitgenommen. Ebenso spannend aber deutlich ernster ist die "9/11 Tour", die dem Terror-Anschlag vom 11.September 2001 gewidmet ist und einen Eintritt in das 9/11 Museum und das Freedom Tower Observatory beinhaltet.


Museen

New York bietet eine schiere Unendlichkeit interessanter und lohnenswerter Museen. Hier stellen wir Ihnen einige der Klassiker vor: Das Metropolitan Museum of Art ist eines davon. Es ist das größte Kunstmuseum der Vereinigten Staaten und besitzt eine der bedeutendsten kunsthistorischen Sammlungen weltweit. Insgesamt werden dort bekannte Photographien, Musikinstrumente, Moderne und Mittelalterliche Kunst, Robert-Lehman-Sammlungsstücke, Europäische Skulpturen und Kunstgewerbe aber auch griechische und römische Kunst ausgestellt. Das Hauptgebäude befindet sich am östlichen Rand des Central Parks und ist Bestandteil der Museum Mile. Ebenfalls sehr bedeutend ist das Museum of Modern Art. Es gilt weltweit als eines der einflussreichsten und bedeutendsten Museen von allen. Die Sammlung umfasst Werke der Architektur, des Designs, Zeichnungen, Gemälde, Skulpturen, Photographien, Drucke, Filme, Elektronische Medien und Illustrationen. Das Museum of Modern Art gehört mit 2.788.236 Besuchern im Jahre 2016 zu den meistbesuchten Kunstmuseen der Welt. Das American Museum of Natural History ist im Gegensatz zu den zuvor genannten Museen ein Naturkundemuseum und außerdem das größte weltweit. Nehmen Sie sich ausreichend Zeit, um die 30 Millionen Objekte und Exponate auf sich wirken zu lassen. Unter anderem werden dort Dinosaurierskelette und ein Theodore-Rossevelt-Reiterdenkmal ausgestellt, die Sie mit Sicherheit bei dem Film "Nachts im Museum" schon mal gesehen haben.


The Edge

The Edge bringt Sie an "den Rande" des Wahnsinns! Auf der gläsernen Aussichtsplattform auf ca. 340 Metern Höhe schauen Sie vom 100. Stockwerk durch den Glasboden direkt auf New York. Dieses Erlebnis in schwindelerregender Höhe werden Sie niemals vergessen.


Das Top of the Rock

Das Top of the Rock verfügt ebenfalls über eine atemberaubende Aussichtsplattform auf 259 Metern Höhe. Sie können dort den Ausblick auf Manhattan und das Empire State Building genießen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie lieber die Ausblick vom oder auf das Empire State Bildung haben möchten, machen Sie doch beides!


Die Freiheitsstatue

Wer kennt sie nicht? Die Freiheitsstatue "Statue of Liberty" ist eines der berühmtesten Wahrzeichen der ganzen Welt. Die "Lady Liberty" im langen Gewand trägt in der linken Hand eine Tafel mit dem Datum der amerikanischen Unabhängigkeit und in der rechten eine Fackel, die sie in die Höhe streckt. Die Krone, die sie auf dem Kopf trägt hat sieben Zacken - für jeden Kontinent eine. Die Fackel ist ein Zeichen für die Aufklärung. Die Freiheitsstatue hat eine tiefgründige Geschichte und ist somit eine Sehenswürdigkeit, die man im Leben mal gesehen haben muss! Machen Sie eine Tour und glänzen Sie danach mit ihrem Wissen über die Freiheitsstatue!


Die Brooklyn Bridge

Die Brooklyn Bridge ist die bekannteste Brücke der Stadt. Sie verbindet Manhattan und Brooklyn miteinander. Von der Brücke aus können Sie eine wundervolle Aussicht auf den East River und die Stadt genießen. Wenn man am anderen Ende der Brücke angekommen ist, sind es nur noch wenige Meter bis zum Brooklyn Bridge Park.


Das Empire State Building

Das Empire State Building ist ein 381 Meter hoher Wolkenkratzer im Stadtteil Manhattan. Es war nicht nur lange das höchste Gebäude der Metropole, sondern bis 1972 auch das höchste Gebäude der ganzen Welt. Die Räumlichkeiten der 102 Stockwerke werden überwiegend gewerblich genutzt. Auf der 86. und 102. Etage befinden sich allerdings Aussichtsplattformen, die Tourist*innen unvergessliche Ausblicke bieten.

Bei Einbruch der Dunkelheit wird das Empire State Building beleuchtet. Je nach Feiertag passen sich die Farben an. An Halloween leuchtet es z.B. orange, an den Nationalfeiertagen rot-weiß-blau und an Valentinstag rot.


Die fünf Bezirke

New York City hat fünf Bezirke, die unheimlich viel zu bieten haben. Jeder Bezirk ist eine Sehenswürdigkeit für sich, da sie sich voneinander sehr unterscheiden. Der älteste und auch bekannteste Stadtteil ist Manhattan. Nahezu alle New Yorker Sehenswürdigkeiten befinden sich dort, vom Central Park bis hin zu einigen der Top-Museen. Die Bronx liegt im Norden und zeichnet sich durch vergleichsweise günstige Lebenshaltungskosten aus. In Brooklyn stehen, anders als in Manhattan, keine hohen Wolkenkratzer, sondern Stadthäuser in Reihen. Zudem ist Brooklyn ziemlich viel ruhiger. Queens ist eine Mischung aus Brooklyn und den anderen Bezirken. In Queens hat man daher viel Abwechslung. Auch hier stehen viele Sehenswürdigkeiten. Staten Island ist hingegen für seine Grünflächen und der Nähe zum Wasser bekannt. Hier steht auch die weltberühmte Freiheitsstatue.


Nightlife

New York wird auch "die Stadt, die niemals schläft" genannt - nicht ohne Grund! New York ist eine der aufregendsten Metropolen der Welt - auch bei Nacht. Neben zahlreichen Clubs und Bars werden auch jede Menge Nacht- und Abendtouren angeboten! Informieren Sie sich vor Ort und erleben Sie schlaflose Nächte in New York!

Beratung
Reden Sie mit uns!
Anschrift
Kleine Spitzengasse 2-4, 50676 Köln
Telefonische Beratung
Montag - Freitag: 8.00-18.00 Uhr
Telefon
+49 (0) 221 / 474 21 36
E-Mail
team@lernenundhelfen.de
Kontakt

Die richtige Beratung trägt wesentlich zum Erfolg und Genuss einer Sprachreise bei.

Für uns ist eine ausführliche Beratung wichtig und selbstverständlich. Daher nehmen wir uns viel Zeit, für Sie die passenden Kursorte und Sprachkurse zu finden.

Die Beratung kann telefonisch, aber gerne auch persönlich in unserem Büro in Köln erfolgen.

Newsletter

Sie möchten informiert werden über neue Reiseziele und Gutschein-Aktionen?

Die Newsletter erscheinen viermal im Jahr und enthalten Informationen über uns, Rabatte und Gutscheine, sowie Neuigkeiten und Empfehlungen. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.