Sprachreise Atitlansee

Spanisch lernen am Ufer des magischen Lago Atitlán
  • außergewöhnliche Natur
  • einladende und sichere Gemeinschaft
  • wahlweise mit Yogakurs

Blick auf die Vulkane

Majestätisches Panorama

Der Atitlánsee ist von drei majestätischen Vulkanen umgeben: Atitlán, Tolimán und San Pedro. Diese sind von beiden Standorten unserer Schule in San Pedro und San Marcos zu sehen. Die Vulkane schaffen nicht nur eine beeindruckende Landschaft, sondern bieten auch Möglichkeiten zum Wandern und Erkunden. Der Anblick des Sonnenaufgangs oder Sonnenuntergangs über dem See mit den Vulkanen im Hintergrund ist einfach spektakulär.

Indigene Gemeinden

Die Seele der Maya

Die reiche kulturelle Identität Guatemalas ist geprägt von den lebendigen Traditionen und der charakteristischen Handwerkskunst der jahrtausendalte Maya-Kultur. Diese können Sie in Dörfern wie San Juan La Laguna, Santiago Atitlán und Santa Catarina Palopó entdecken, indem Sie beispielsweise authentische Märkte mit farbenfroher Textilkunst besuchen. Im Kontakt mit den Einheimischen spüren Sie den lokalen Gemeinschaftssinn und das tief verwurzelte Erbe.

Im Einklang in der Natur

Einswerden mit den Elementen

Die wunderschöne Natur des Atitlán Sees können Sie bei einer Vielzahl von Outdoor-Aktivitäten wie Kajakfahren, Stand-Up-Paddling, Wandern oder Radfahren hautnah spüren. Erkunden Sie geheimnisvolle Pfade durch dichte Wälder, versteckte Wasserfälle und die vielfältige einheimische Flora und Fauna. Genießen Sie atemberaubende Aussichten von der Nariz del Indio oder dem Gipfel des San Pedro Vulkans. Auch ein Entspannungsbad in natürlichen Thermalquellen schafft unvergessliche Erinnerungen.

Yoga Reise Spanisch Sprachreise Guatemala
Spanischreise mit Yoga Kurs

Im Herzen dieser idyllischen Landschaft, nur 10 Gehminuten vom malerischen See entfernt, erwartet Sie eine Oase der Ruhe und des Wohlbefindens. Unser Yoga Zentrum liegt in Tzununa bei San Marcos, einem Dorf direkt am See. Mit üppigen Gärten und einem kleinen Fluss, der das Grundstück durchzieht, bildet es ein grünes Paradies.

Ob aus dem Yogaraum, von der Dachterasse oder aus dem Outdoor-Café: Hier können Sie atemberaubende Ausblicke auf den See genießen.

Im Café bieten wir Ihnen dreimal täglich vegetarische und vegane Mahlzeiten, teils mit Produkten aus eigenem Anbau. Die Küche vereint das Beste der guatemaltekischen Tradition mit Elementen mediterraner Vollwertkost, zubereitet aus frischen, lokalen und biologischen Zutaten.

Neben der köstlichen Verpflegung erhalten Sie in unserem Yoga Zentrum eine tägliche Yoga-Praxis von 100 Minuten. Es werden eine Vielfalt an Yoga-Stilen integriert, darunter Ashtanga, Zen, Yin, Hatha und Vinyasa. Hier können Sie in der Magie des Moments aufgehen, während Sie sich mit Gleichgesinnten verbinden.

Wahlweise nach dem Frühstück oder am Nachmittag erhalten Sie in Ihrer Unterkunft zusätzlich Spanisch Einzelunterricht - zum Beispiel auf der Dachterasse. Unsere Lehrkräfte sind lokale Muttersprachler*innen mit entsprechender Ausbildung und langjähriger Erfahrung und schenken Ihnen ihre volle Aufmerksamkeit.

Neben Yoga und Aktivitäten, wie lesen, spazieren oder im See schwimmen, lädt Ihre Unterkunft auch zu anderen, einzigartigen Erfahrungen ein, wie z.B. zur guatemaltekischen Sauna, zu Massagen oder zu organisierten Touren rund um den See.

Machen Sie eine inspirierende Erfahrung, die Körper, Geist und Seele belebt, und genießen Sie die leckeren Mahlzeiten, die Gemeinschaft und die Naturschönheit, die Sie umgibt.

Bewertungen

Was unsere Reisenden meinen

Un encanto! Das Yoga Retreat war ein absolutes Paradies und ich habe von vorne bis hinten alles geliebt. Ich trage diese Erfahrung für immer im Herzen

Die Reise war sehr gut organisiert. Ich war auch schon oft genug in vergleichbaren Ländern und weiß, was alles passieren kann. Oft muss man da ein Auge zudrücken und die Verhältnisse bedenken. Von solchen Momenten gab es auf dieser Reise aber sehr wenige! Die Auswahl der Reiseziele war für mich gut und abwechslungsreich. Antigua ist eine sehr schöne Stadt, San Pedro eher ein Backpacker-Ziel in schöner Umgebung und Quetzaltenango eine nicht-touristische Großstadt. Der Aufwand, um Tikal zu besuchen, ist natürlich enorm. Es ist einerseits das Haupt-Touristenziel in Guatemala und will man irgendwie gesehen haben. Das Konzept einer Sprachrundreise fand ich gleich faszinierend, weil dadurch die Gelegenheit gegeben ist, neben der Sprache auch das Leben im Land kennenzulernen, und das intensiver als bei einer reinen Touristen-Rundreise. Das gilt auch für das Lernen der Sprache, weil man ja immer spanisch spricht: Mit der Lehrerin, in der Familie, mit dem Fahrer, usw. Möglicherweise funktioniert das aber auch nur in solchen Ländern Lateinamerikas so gut, weil dort englisch nicht so verbreitet ist und man nicht darauf ausweichen kann. Die Lehrerinnen waren beide sehr angenehm, haben schnell mein Sprach-Niveau erkannt und konnten darauf eingehen. Insgesamt bin ich also sehr zufrieden, und wenn es terminlich passt, kann ich mir durchaus vorstellen, auch nochmal eine solche Reise mit Ihrem Unternehmen zu buchen.

Spanisch lernen am Atitlansee

Spanisch lernen

und dabei die Gegend entdecken!


Im folgenden Abschnitt möchten wir Ihnen einige der bekanntesten Sehenswürdigkeiten aber auch unsere Geheimtipps des mystischen Sees und seiner Umgebung vorstellen.


Naturreservat Atitlán

Dieses geschützte Gebiet ist ein Paradies für Naturliebhaber*innen und bietet auf seinen Wanderwege und Hängebrücken die Möglichkeit, die endemische Flora und Fauna zu beobachten, einschließlich Affen und exotischer Vögel.


Vulkan San Pedro

Für Wandervögel bietet der Vulkan San Pedro eine herausfordernde, aber lohnende Route zu seinem Gipfel, von dem aus man atemberaubende Panoramablicke auf den Atitlánsee und die umliegenden Dörfer genießen kann.


Aussichtspunkt Nariz del Indio

Dieser naturgegebene Aussichtspunkt bietet einen der besten Ausblicke auf den Sonnenaufgang über dem Atitlánsee und somit ein spektakuläres Fotomotiv. Er ist ein ideales Ziel für eine Wanderung.


Naturreservat Cerro Tzankujil

Schöne Naturpfade durchziehen dieses Reservat in in San Marcos La Laguna. Es gibt auber auch Bereiche zum Entspannen und eine Plattform, von der man in den See springen kann.


Heiße Quellen von San Pedro

Mit Blick auf den See und die Vulkane sind diese natürlichen Thermalquellen der perfekte Ort zum Entspannen. Ideal für einen Ruhetag nach Outdoor-Aktivitäten oder einfach nur so.


Kaffeeplantagen

In der Umgebung von San Pedro gibt es mehrere Kaffeeplantagen, die Führugen und Kaffeeverkostungen anbieten.


Umliegende Dörfer

San Juan La Laguna ist bekannt für seine Textilien und natürlichen Färbetechniken.

Santiago Atitlán bietet Einblicke in die Tz'utujil-Kultur und die Verehrung der Gottheit Maximón.

Santa Catarina Palopó ist berühmt für seine heißen Quellen und die hübsch bemalten Häuser.

Beratung
Reden Sie mit uns!
Anschrift
Kleine Spitzengasse 2-4, 50676 Köln
Telefonische Beratung
Montag - Freitag: 9.00-18.00 Uhr
Telefon
+49 (0) 221 / 474 21 36
E-Mail
team@lernenundhelfen.de

Die richtige Beratung trägt wesentlich zum Erfolg und Genuss einer Sprachreise bei.

Für uns ist eine ausführliche Beratung wichtig und selbstverständlich. Daher nehmen wir uns viel Zeit, für Sie die passenden Kursorte und Sprachkurse zu finden.

Die Beratung kann telefonisch, aber gerne auch persönlich in unserem Büro in Köln erfolgen.

Newsletter

Sie möchten informiert werden über neue Reiseziele und Gutschein-Aktionen?

Die Newsletter erscheinen viermal im Jahr und enthalten Informationen über uns, Rabatte und Gutscheine, sowie Neuigkeiten und Empfehlungen. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.