Mit lernen & helfen Sprachreisen haben wir einen Top-Partner gefunden. Ein kleines Unternehmen mit überdurchschnittlichem Engagement im Klimaschutz. Durch die 100% CO₂-Kompensation jeder Reise gehören sie zu Vorreitern im nachhaltigen Tourismus.

Cathleen Herrich - Key Account Manager atmosfair

Nachhaltig reisen

Für einen rundum gelungenen Urlaub
  • Kooperation mit kleinen, einheimischen Wirtschaftsbetrieben
  • Ausgestaltung der Reisen in partnerschaftlicher Zusammenarbeit
  • Wahl der Transportmittel nach ökologischen Gesichtspunkten
  • Information über wichtige Aspekte des "Fairen" Reisens
  • Finanzielle Unterstützung ausgewählter Projekte vor Ort
lernen & helfen Sprachreisen
forum anders reisen

forum anders reisen

Langjährige Mitgliedschaft

Wir sind seit mehreren Jahren Mitglied im "forum anders reisen".

Das forum anders reisen e.V. ist ein Zusammenschluss von etwa 150 Reiseveranstaltern, die sich dem nachhaltigen Tourismus verpflichtet haben. Der Name steht für Reiseerlebnisse, die sich am Menschen und an der Umwelt orientieren. Ressourcen vor Ort werden sorgsam und gezielt genutzt, fremden Kulturen wird mit Respekt begegnet.

Gemeinsam stellen wir uns der Verantwortung für wirtschaftliche und soziale Entwicklung in den Reiseländern.

Tour Cert

CSR / Tour Cert

Zertifizierte Nachhaltigkeit

Die Nachhaltigkeit unserer Sprachreisen ist seit 2011 von unabhängiger Stelle mit dem CSR-Siegel regelmäßig (re-)zertifiziert worden. Unser Nachhaltigkeitsbericht steht als Download zur Verfügung.

CSR steht für Corporate Social Responsibility und bezeichnet den Beitrag von Unternehmen zu einer nachhaltigen Entwicklung. Alle Unternehmensbereiche werden regelmäßig auf Nachhaltigkeit hin geprüft. Der Nachhaltigkeitsbericht gibt nachprüfbar Auskunft darüber, welche soziale, ökologische und ökonomische Verantwortung ein Unternehmen in seiner Geschäftstätigkeit übernimmt.

atmosfair

atmosfair

Engagement für Klimaschutz

Co² Kompensation

Wir sind stolz, in der Vergangenheit mehrfach den "atmosfair Award" in Bronze erhalten zu haben. Damit wurden Reiseveranstalter ausgezeichnet, die sich weit über das durchschnittliche Maß für den Klimaschutz einsetzen.

Ihre bei uns gebuchte Sprachrundreise und alle Schülersprachreisen werden zu 100% über atmosfair kompensiert, ohne Wenn und Aber.

Bei reinen Sprachkursen ohne Programm übernehmen wir Ihre Kompensation zu 50%.

Nachhaltiges Reisen

Nachhaltiges Reisen

was wirklich sinnvoll ist

Was genau ist "nachhaltiges Reisen" und wie setzt man es um? Auf unserer Seite über Nachhaltiges Reisen haben wir wichtige Grundsätze und Leitlinien für Sie zusammengefasst, sodass Sie ein Bewusstsein dafür entwickeln können. Wir haben auch ein kurzes Selbstquiz zur Freiwilligenarbeit für Sie vorbereitet. Prinzipiell geht es vor allem um zwei Aspekte: den Einfluss Ihrer Reise auf die Umwelt und auf die lokale Bevölkerung. Um nachhaltig zu reisen, sollten Sie sich Ihrem Reiseland gegenüber stets als respektvoller Gast erweisen, indem Sie die lokale Umweltbelastung minimieren, während Sie den Einheimischen gleichzeitig wertfrei und aufgeschlossen begegnen. Sowohl für Ein entscheidender Punkt für Ihre eigene Urlaubserfahrung als auch für die einheimische Wirtschaft ist es dabei, auf lokale Dienstleistungsanbieter im Bereich Unterkunft, Essen und Transport zurückzugreifen.

Projektarbeit

Projektarbeit

respektvoll organisiert

Wann ist Projektarbeit wirklich sinnvoll und wann eher egozentrisch oder gar neokolonial? Als Teil unseres Engagements für nachhaltiges Reisen unterstützen wir soziale und lokal geführte Projekte vor Ort, um der einheimischen Bevölkerung Dank auszudrücken und ihnen etwas zurückzugeben. Jede unserer Reisen unterstützt daher finanziell eines unserer ausgewählten Projekte. Während Ihrer Sprachrundreise haben Sie selbst die Möglichkeit, eines dieser Projekte kennenzulernen und zu sehen, wofür Ihre Spende eingesetzt wird. Dabei können Sie auch selbst aktiv werden und sich in einem Freiwilligendienst engagieren. Jedoch sind für eine menschliche und wirklich früchtetragende Freiwilligenarbeit ein paar Punkte zu beachten, darunter nicht zuletzt Ihre eigene Motivation. Wir haben Ihnen eine kurze Übersicht zusammengestellt mit allem, was Sie wissen müssen.

"Fair"-Reisen

UNSER ZIEL: "FAIRER" TOURISMUS, DER DAS LAND ENTWICKELT

Viele Entwicklungsländer erhoffen sich vom Tourismus wirtschaftlichen Aufschwung. Oftmals werden diese Erwartungen enttäuscht, da die Bevölkerung selbst nicht vom Tourismus profitiert, vielmehr soziale Ungerechtigkeiten verstärkt und Kulturen überfordert werden. Tourismus trägt nur dann auch zum Wohl der einheimischen Bevölkerung bei, wenn er partnerschaftlich und sozialverträglich durchgeführt wird.

Genau darin sehen wir unsere Aufgabe. Denn bei der Ausgestaltung unserer Reisen bringen wir ganz bewusst die sozialen, ökologischen und ökonomischen Aspekte des Tourismus in positiven Einklang. So führen die Reisen für alle Beteiligten, auch für Sie, zu einem nachhaltigen Erfolg.

Sprachschulen im Fokus

Wir wählen unsere Sprachschulen u.a. auch nach deren Engagement im Bereich Nachhaltigkeit aus. Doch wie nachhaltig arbeiten unsere Sprachschulen wirklich? Wir machen unsere Kriterien transparent und möchten Ihnen so die Wahl für eine besonders nachhaltige Sprachreise erleichtern. Daher haben wir unsere Sprachschulen jetzt mit ein bis drei grünen Blättchen markiert. Ein Grundkonzept der Nachhaltigkeit gewähren wir in jedem Fall, doch möchten wir so die Sprachschulen hervorheben, die sich besonders intensiv engagieren. Wie diese Klassifizierung genau funktioniert, erfahren Sie hier.

Nachhaltigkeit
Nachhaltigkeitsbericht

Erfahren Sie u.a. in unserem Nachhaltigkeitsbericht

wie wir uns für Umwelt- und Klimaschutz engagieren,

wie wir uns für nachhaltigen Tourismus einsetzen,

wie wir die Zusammenarbeit mit unsere Geschäftspartner und Mitarbeitern gestalten.

Ziele & Leitbild

Als Mitglied des forum anders reisen streben wir eine Tourismusform an, die langfristig ökologisch tragbar, wirtschaftlich machbar sowie ethisch und sozial gerecht für ortsansässige Gemeinschaften sein soll (nachhaltiger Tourismus). Konkret bedeutet dies, dass Nachhaltigkeit eine wesentliche Vorgabe für unsere Angebote ist. Wir entwickeln nachweislich umweltschonende und sozialverträgliche Reisen von besonderer Qualität, die auch wirtschaftlich realisierbar sind. Und auch am Markt sind diese Angebote zukunftsfähig: In der Tourismusbranche gelten die Veranstalter des forum anders reisen als Trendsetter für innovative Reiseideen.

Wir setzen uns ein für die weitere Verbesserung und Verbreitung eines Reiseangebotes gemäß den Grundsätzen eines nachhaltigen Tourismus. Das forum anders reisen bringt sich aktiv in gesellschaftliche und politische Debatten ein. Auf Messen, Veranstaltungen und über die Medien ermutigt es dazu, einen neuen, zukunftsfähigen Tourismus zu entdecken. Das forum anders reisen engagiert sich dafür, dass die Freude am Reisen nicht zu Lasten der Menschen in den Urlaubsländern geht.

Die Mitglieder des forum anders reisen verpflichten sich zur Einhaltung eines umfassenden Kriterienkatalog für umwelt- und sozialverträgliches Reisen. Hier wurde definiert, was ein nachhaltiges Reiseangebot ist. Der Kriterienkatalog weist ökonomische, ökologische und soziale Dimensionen einer Reise genauso aus wie die Verantwortung gegenüber dem Reisenden.

Projekte
Projekte, die wir unterstützen

Sie unterstützen mit einem Teil Ihrer Studiengebühren in jedem Reiseland ein ausgewähltes Entwicklungsprojekt.

Genau 50 € Spende enthält jede gebuchte Sprachrundreise. Die Summe spenden wir bei Ihrem Besuch des Projektes. Sie können sich selbst überzeugen.

So helfen Sie auf sinnvolle Weise dabei, die Perspektiven der Menschen zu verbessern.

Unser Ziel ist dabei, besonders schwerwiegende Probleme des jeweiligen Landes anzugehen. Die Projekte wählen wir zusammen mit unseren Partner*innen sorgfältig aus.

Eine Beschreibung des jeweiligen Projektes finden Sie auf der Seite zu jeder Sprachrundreise.

Wer wir sind

Im Jahre 2003 hat Silvia Schröder, Diplom-Kauffrau und Beruf(ung)s-reisende, nach einer mehrmonatigen Auszeit in Lateinamerika das Projekt lernen & helfen Sprachreisen ins Leben gerufen.

Seither berät sie unsere Kunden persönlich und erstellt mit viel Erfolg und hohem Engagement individuelle, effektive & abwechslungsreiche Sprachreisen.

Die wertvollen Begegnungen mit Menschen aus aller Welt, persönliche Kontakte aus zahlreichen Reisen vor Ort und ein sicheres Gefühl für hervorragenden Sprachunterricht: das macht die hohe Motivation und gleichzeitig die gute Qualität in der Zusammenstellung unserer Sprachreisen aus.

lernen & helfen Sprachreisen

Nachhaltig reisen

Alle Infos im Überblick

  • Was heißt „Nachhaltigkeit“ bei uns konkret?
  • Wie stellen wir die Umsetzung unserer Nachhaltigkeitsansprüche auf unseren Reisen sicher?
  • Zu aufwendig? Nachhaltigkeit leicht gemacht
  • Nachhaltig fliegen? An- und Abreise
  • Die richtige Unterkunft
  • Was kann ich noch tun?
  • Das könnte Sie auch interessieren…

Nachhaltigkeit ist bei uns kein Trendwort, sondern Kernwert der Unternehmensführung. Unter Nachhaltigkeit verstehen wir ernsthaftes und effektives Engagement im Namen der Umwelt und der lokalen Bevölkerungen unserer Reiseländer, damit der Bildungstourismus, den wir anbieten, auch in Zukunft für die Natur und die lokalen Gemeinden tragbar und auch nützlich ist. Dabei versuchen wir nicht nur unseren ökologischen Fußabdruck durch die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel sowie die Kompensation der CO2 Emissionen zu minimieren, sondern auch mit lokalen Anbietern zu kollaborieren, ansässige Gemeinden zu respektieren und in geprüfte, lokal organisierte Hilfsprojekte zu investieren. Dadurch stellen wir sicher, dass der Großteil der Einnahmen der verkauften Reisen im Reiseland selbst bleibt und auch zum lokalen Wohlstand beiträgt, schließlich findet dort der Großteil unserer Dienstleistungen statt.


Für die Effizienz und den Umfang unseres Engagements über den Kriterienkatalog des forum anders reisen für umwelt- und sozialverträgliche Reisen hinaus wurden wir als erster und einziger Sprachreisenanbieter von TourCert ausgezeichnet - und das sogar schon seit 2011. Tourcert ist ein unabhängiger Anbieter, der sich der Zukunftsfähigkeit von Reisen in all ihren Facetten verschreibt und in diesem Rahmen Coachings anbietet und Zertifizierung ausstellt. Seinen Kriterienkatalog und seine Zertifizierungsrichtlinien für Reiseveranstalter können Sie hier ganz einfach einsehen. Mit der Auszeichnung nehmen wir die stolze Vorreiterrolle in unserer Branche ein.


Sie hätten es gerne noch konkreter? Gerne! Wir von lernen & helfen setzen auf maximale Transparenz. Sie können hier ganz einfach die Anforderungen zum Thema Klimaschutz unseres Fachverbands nachlesen und unseren Nachhaltigkeitsbericht 2022 einsehen.

Während wir z.B. direkten Einfluss auf die Kompensation der durch den Flug verursachten CO2 Emissionen haben, liegt die Einhaltung unserer Nachhaltigkeitsansprüche ab dem Beginn der eigentlichen Reise nicht mehr in unserer Hand. Von diesem Moment an übergeben wir die Verantwortung an unsere Partner*innen vor Ort. Diese wählen wir bereits zu Beginn der Kollaboration nach nachhaltigen Aspekten aus, wie z.B. ihr Bewusstsein für die Klimakrise und ihr Engagement mit lokalen sozialen Projekten. Das heißt, dass von Grund an Konsens darüber besteht, dass das Geschäft nicht zu Lasten, sondern ganz im Gegenteil neutral bis möglichst nutzbringend für die Natur und die ansässigen Gemeinden vor Ort sein soll, ohne dabei in die lokalen Gepflogenheiten einzugreifen. Um Missverständnisse auszuräumen und den Umfang unserer Werte und Ziele deutlich zu machen, haben wir all unseren Partner*innen unseren Code of Conduct zugesandt, in dem wir u.a. Bezug auf die Beachtung von Menschenrechten und Kinderschutz nehmen, denen wir uns auch durch unsere Mitgliedschaft im Fachverband forum anders reisen verschreiben.

Da Nachhaltigkeit Kernwert unserer Unternehmensführung und somit fester Bestandteil unserer Reisegestaltung ist, sind all unsere Sprach- und Sprachrundreisen nachhaltig konzipiert. Das bedeutet für Sie, dass der Großteil der Arbeit bereits für Sie erledigt wurde. Wenn Sie gerne weiter gehen möchten, unterstützen wir Sie gerne dabei mit nützlichen Tipps von TourCert und atmosfair.

Hier geht’s zu unseren nachhaltigen Sprachreisen:

Schülersprachreisen - zu 100 % CO2 kompensiert!

Sprachreisen für Erwachsene (16+)

Sprachreisen 50+

Bildungsurlaub

Familiensprachreisen

Sprachrundreisen - zu 100 % CO2 kompensiert!

Machen wir uns nicht vor – fliegen ist nie umweltneutral und schon gar nicht umweltfreundlich. Manche Reisen sind ohne Flugzeug jedoch einfach nicht möglich – oder viel zu lang. Wenn also eine Zug- oder Busfahrt keine Option ist, müssen wir das Beste aus der Flugreise machen. Und zwar mit der CO2 Kompensation von atmosfair. Wir kompensieren alle Sprachrundreisen und Jugendsprachreisen zu 100 % und schenken Ihnen für Ihre freiwillige Kompensation die Aufstockung zu gleichen Teilen. Wenn Sie also Ihre Emissionen zu 50 % kompensieren wollen, übernehmen wir die restlichen 50 % und Ihr Flug ist komplett kompensiert.

Aber wie funktioniert das ganze? atmosfair nutzt diese Spenden zur Umsetzung von Projekten rund ums Thema Klimaschutz, wie Sie hier in der Übersicht der Klimaschutzprojekte von atmosfair sehen können.


Übrigens, wer gerne mal genaue Zahlen sehen würde, kann mit dem hauseigenen Emissionenrechner von atmosfair gerne mal die geplante Reise durchspielen oder sich hier auch Alternativen im Vergleich ansehen. Wem die Zahlen nichts sagen, kann sich hier einlesen.


Doch für eine Alternative entschieden? Hier schlagen wir Ihnen ein paar Anbieter vor, um das beste Angebot zu finden:

Trainline

Blablacar

Flixbus


Neben der Transportwahl spielt auch immer die Aufenthaltsdauer eine wichtige Rolle, um die Emissionen zu rechtfertigen. Bei Fernreisen nach Übersee verfolgen wir bei lernen & helfen eine strenge Politik: Wenn Sie weniger als zwei Wochen Aufenthalt geplant haben (sei es mit oder ohne Sprachkurs über die komplette Zeit), zeigen wir Ihnen gerne die schönsten Ecken Europas – aber fliegen Sie nicht quer über den Atlantik. Da stehen Nutzen und Belastung und auch Ihre Ausgaben nämlich in keinem Verhältnis. Außerdem lohnt sich auch für Sie ein längerer Aufenthalt, da Sie sich nach einer Woche gerade erst an die Zeitumstellung gewöhnt haben und die Flüge für so wenig Zeit doch unverhältnismäßig teuer sind. Neben Langzeitkursen für Erwachsene können vor allem auch Jugendliche hier aus dem Vollen schöpfen und zwar bei einem Auslandsjahr.




Weitere Anbieter für Zugverbindungen:

Omio

DB Interrail

Thalys

Raileasy UK

Renfe Spanien

Zugfahren in Irland

Irish Rail

An was man beim nachhaltigen Reisen nicht alles denken muss… Gut, dass wir uns für Sie schon Gedanken gemacht haben. Dabei sind wir zum Schluss gekommen, dass Sie auf Ihrer Sprachreise am besten in einer Gastfamilie aufgehoben sind und zwar aus drei einfachen Gründen: Nachhaltigkeit, Effizienz und Authentizität. Jawohl. Dadurch, dass Ihre Unterkunft bereits besteht und Sie sich an den Lebensstandard der Einheimischen anpassen, werden ungemein Emissionen und Ressourcen eingespart. Auf diese Art lernen Sie die lokale Kultur in der intimen Sphäre des Zuhauses der Einheimischen kennen und haben eine ganz andere Insider-Sicht, als wenn Sie im Hotel unterkommen. Und zusätzlich wenden Sie Ihre neu erlernte Sprache auch nach dem Unterricht mit Muttersprachlern an. Win - win - win. Und für die Gastfamilie? Auch! Denn außer Ihrer netten Gesellschaft und einem interessanten Kulturaustausch wird sie bei uns auch angemessen vergütet.

Was können Sie nun tun, um sich in der Gastfamilie angemessen zu verhalten? Bitte bleiben Sie stets offen, freundlich und vor allem respektvoll. Wir schicken Ihnen bei jeder Buchung mit Unterkunft in einer Gastfamilie einen Info-Flyer speziell für Ihr Reiseziel zu, damit Sie optimal vorbereitet sind.


Sie hätten es gerne konkreter? Gerne! Wir bieten Ihnen maximale Transparenz. Sie können hier ganz einfach unseren Nachhaltigkeitsbericht 2022 lesen, in dem wir auch auf unsere Unterkünfte Bezug nehmen.

Wie bereits erwähnt, leisten Sie mit der Buchung bei lernen & helfen Sprachreisen bereits einen großen Beitrag dazu, dass die Organisation Ihrer Sprachreise sozial- und umweltbewusst verläuft. Wenn Sie gerne mehr tun möchten, freuen wir uns natürlich. Informieren Sie sich und beachten Sie auf Ihrer Reise folgende drei Punkte:


Natur schonen

Tiere schützen

Menschen respektvoll begegnen

Nachhaltige Sprachreisen im Fachverband

lernen & helfen Sprachreisen im Forum Anders Reisen

Feuer gefangen?

Wenn einmal das Interesse geweckt wurde, sind Nachhaltigkeit und Umweltschutz Themen, die eine riesige Fülle an Informationsquellen bieten. Zum Stöbern finden Sie hier einige interessante Links:


Nachrichten und Informationen

the OGNC – ein kleines Einmaleins der Nachhaltigkeit

Travindy – Nachrichten über nachhaltigen Tourismus eines Zertifizierungs- und Coaching Anbieters

Utopia – Nachrichten und Vergleichtests zum Thema Umwelt und Nachhaltigkeit, z.B. zu Ökostrom

forum anders reisen Wasserblog – ein Blog über die Wasserknappheit. Mehr dazu auch bei too good to go und

Wasserversorgung in Deutschland. Virtuelles Wasser und verstecktes Wasser – mehr Info zum Thema Wasserknappheit bei planet wissen. Siehe auch diesen Artikel zu Wassernot

Dokumentarfilm im Ersten: Die Recyclinglüge

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft – auch das Bundesministerium veröffentlicht detailreiche Informationen

Artikel „Die zehn wichtigsten Fakten zur Plastik-Plage“


Werden Sie aktiv!

Und engagieren Sie sich zum Beispiel bei Fridays for Future.


Apps

Diese Apps wollen dir helfen, spielerisch deinen Einfluss auf die Umwelt zu erfassen und zu erleichtern

Earnest

2zero

Eevie

Codecheck – testen Sie Ihre Produkte beim Kauf auf ihre Inhaltsstoffe