Deine Zeit in

High School Year

Auslandsjahr - feste Kursorte - keine Bewerbung
  • Feste, ausgewählte Kursorte
  • Privatschulen
  • Ausgewählte, liebevolle Gastfamilien
Schüler Schülerinnen Austausch Auslandsjahr High School Year

Deine Schule

exzellente Privatschulen

Egal, ob Du dich für Argentinien oder Nordwales entscheidest - in beiden Ländern haben wir exzellente Privatschulen für dich ausgewählt. In Wales erwartet dich das Myddelton College - ein prestigereiches Internat mit integrierter Tagesschule. Das eindrucksvolle Gebäude umgibt eine filmreife Atmosphäre, die dich zweifellos einnehmen und begeistern wird. Aber auch in Argentinien wartet eine Privatschule erster Klasse auf dich, bei der Du dich entscheiden kannst, deine Kurse entweder "nur" auf Spanisch oder sogar auf Spanisch und Englisch gleichzeitig zu belegen. Das bedeutet, dass mehrere deiner Fächer auf Englisch gehalten werden. Dadurch hast Du zwei in eins! Das gute bei uns: Du suchst aus!

Schüler Schülerinnen Austausch Auslandsjahr High School Year

Deine Unterkunft

Gastfamilien oder Internat

Außer bei Buchung eines Internataufenthaltes in Wales wohnst du in Gastfamilien. Bei unseren Gastfamilien wirst Du in den Familienalltag eingliedert und Wohnung, Mahlzeiten und Leben mit ihnen teilen. Unsere erfahrenen Gastfamilien sind aus verschiedenen Aspekten ideal für dein High School Year: Du lernst eine intime Familiensituation im Ausland kennen, sprichst dauerhaft deine Fremdsprache und hast außerdem konstant Betreuung und Unterstützung. Diese Gastfreundschaft möchten wir belohnen: anders als üblich erhalten unsere Gastfamilien den Großteil (über 50 %) deines Reisepreises.

Schüler Schülerinnen Austausch Auslandsjahr High School Year

Deine Reiseziele

deine Entscheidung

Dein Vorteil bei einem Auslandsjahr mit lernen & helfen: Bei uns suchst Du aus! Und zwar nicht nur das Land und die Sprache, sondern auch den Ort. Kein Zufall, kein Aufpreis. Dein Auslandsjahr ist deine Entscheidung - so einfach. Obwohl dir die Wahl zwischen unseren Reisezielen für dein High School Jahr vielleicht gar nicht so leicht fällt. Mit viel Liebe haben wir verschiedene Ziele ausgesucht, die die Einflüsse gesamt europäischer Kultur, die Schönheit der Natur, die Sicherheit sowie die Qualität der Schulen verbinden. Wofür Du dich auch entscheidest, deine Wahl wird die richtige sein! Denn dein Auslandsjahr wird dir ein Leben lang in guter Erinnerung bleiben. Also, wohin soll es gehen?

Was dich alles erwartet in einem Jahr...

Ausgewählte Privatschulen

Gastfamilien mit Vollpension

24-Stunden Betreuung

Flughafentransfer inkl.

Standorte deiner Wahl

Dein Auslandsjahr

wähle aus diesen traumhaften Orten

High School Year

Alle Infos im Überblick

  • Was ist ein High School Year?
  • Was sind die Voraussetzungen für ein High School Year?
  • Was hab ich von einem High School Year?
  • Wie lange dauert ein High School Year?
  • Wie ist die Unterkunft bei einem High School Year geregelt?
  • Wie läuft die Betreuung ab und was geschieht in Notfällen?
  • Brauche ich ein Visum?
  • Was machen bei Heimweh?
  • Was ist alles im Preis des High School Year inbegriffen? Was nicht?
  • Wird mir das High School Year angerechnet oder muss ich wiederholen?
  • Wann muss ich mich bewerben?
  • Welche Versicherungen gibt es?
  • Ist ein High School Year auch für Schüler*innen mit besonderen Bedürfnissen möglich?
  • Warum ein High School Jahr mit lernen & helfen?
  • Wie nachhaltig ist ein High School Year mit lernen & helfen?

Ein High School Year ist eine Möglichkeit, ein Auslandsjahr zu verbringen und zwar in Form eines Schüleraustauschs. Auslandsjahre können ganz verschieden gestaltet werden, z.B. durch ein Sabbath-Jahr, Work & Travel oder eben auch einen Schüleraustausch. Zwei Bezeichnungen sind hier jedoch irreführend: zum einen muss ein High School Year, bzw. ein Auslandsjahr nicht immer ein volles Jahr dauern. Du kannst bereits ab 6 Monaten eine Schule im Ausland besuchen. Zum anderen, ist der Schüleraustausch, wie ein High School Year klassischerweise auf Deutsch heißt, nicht wirklich ein Austausch. In der Regel geht eine Partei ins Ausland, empfängt aber niemanden.

Ein High School Year, bzw. ein Schüleraustausch in diesem Sinne ist also die Möglichkeit für einen Schüler ab 14 Jahren, einige Monate im Ausland zu verbringen, dort eine Schule zu besuchen und bei einer Gastfamilie zu leben. Das besondere bei uns: bei uns suchst Du dir selbst deinen Zielort aus! Während bei den klassischen High School Jahren in die USA die Zuteilung i.d.R. zufällig oder gegen Aufpreis stattfindet, hast Du bei uns das Zepter in der Hand. Dein Auslandsjahr, deine Entscheidung.

Für ein High School Year musst Du einige Voraussetzungen erfüllen:


Du musst zwischen 11 bis 18 Jahre alt sein.

Ausreiche Englisch- oder Spanischkenntnisse sind empfehlenswert, um dir den Einstieg zu erleichtern.

Du kannst auch vor Ort zuerst einen Sprachkurs belegen.

Du musst offiziell Schüler*in an einer Schule in Deutschland, Österreich oder der Schweiz sein.

Du musst Lust darauf haben und willens sein, dich auf neue Erfahrungen einzulassen und gleichzeitig eine lange Zeit von zuhause weg zu sein.

Wenn Du Lust auf ein High School Year hast, dann ist dies dein Tor zu einer unvergesslichen Erfahrung, die dich dein Leben lang prägen wird. Du wirst lernen, auf eigenen Beinen zu stehen, Probleme zu lösen, selbstständig zu sein, dich selbstsicher in neuen Umfeldern zu behaupten und neuen Kulturen unvoreingenommen zu begegnen. Außerdem wirst Du dich selbst kennenlernen: wie Du tickst, wie Du auf Neues reagierst, was dir Spaß macht und was dir an den nie hinterfragten Strukturen zuhause vielleicht besser oder nicht gefällt.

Dein persönlicher und kultureller Horizont erweitert sich und Du wirst ganz ohne dem bewusst zu sein fließend in deiner Fremdsprache.

Ein High School Year ist also wie eine Schnellstraße für deine persönlichen Entwicklung.

Ein High School Jahr muss nicht immer ein ganzes Jahr dauern. Aufenthalte sind bereits ab 6 Monaten möglich. Für diejenigen Schülerinnen und Schüler, die aus dem Vollen schöpfen möchten, sind Aufenthalte bis zu 12 Monaten möglich.

Die Art der Unterkunft hängt von deinem Reiseziel ab. Während einem High School Year in Argentinien kommst Du in einer Gastfamilie unter. Dies gibt dir nicht nur die besondere Gelegenheit, eine fremde Familienstruktur kennenzulernen, sondern Du wiegst dich auch in der Sicherheit und dem Komfort eines familiären und warmherzigen Umfelds. Deine Gasteltern haben immer ein offenes Ohr für dich und deine Anliegen und oft hast du neben den Kindern deiner Gasteltern auch noch andere Gastgeschwister, die genau wie Du aus anderen Ländern dazustoßen. Du bekommst in der Regel ein Einzelzimmer mit geteiltem Bad und selbstverständlich Vollpension - schließlich bist Du zuhause.

Da die Gastfamilie letztlich den Großteil deiner Betreuung übernimmt, sind wir der Meinung, dass ihre Gastfreundschaft belohnt und unterstützt werden sollte. Anders als andere Anbieter, die unter dem Vorwand, die Beweggründe der Gastfamilien nicht durch finanzielle Vorteile zu beeinflussen, den Gastfamilien nichts von ihren Gewinnen abgeben, bieten wir unseren Gastfamilien über 50 % des Reisepreises. So wirtschaften wir nebenbei auch nachhaltig und unterstützen die lokalen Strukturen, da die Gewinne im Reiseland bleiben. Aber keine Sorge: Wir wählen unsere Gastfamilien persönlich aus und versichern uns, dass diese ihr Heim mit Herzenswärme und aus Überzeugung anbieten.

In Wales hingegen lebst Du wie in einem Film: Du lernst, wohnst und lebst in einem britischen Internat. Auch hier sind selbstverständlich alle Mahlzeiten inbegriffen.

Die Betreuung der Jugendlichen wird in der Schule, auf Ausflügen und in der Unterkunft durch die Betreuer*innen des Internats, bzw. durch die Gastfamilie sichergestellt. Für besondere Notfälle steht erfahrenes medizinisches Personal zur Verfügung. Zusätzlich gibt es eine 24/7 Notfallnummer.

Auch diese Frage ist abhängig von deinem Zielland.

[fa arrow circle right]Argentinien: Ja. Für ein High School Year an einer argentinischen Schule brauchst Du ein Visum. Dieses kostet ca. 150 €. Wir helfen dir bei der Organisation. Zusätzlich können weitere Gebühren anfallen.

[fa arrow circle right]Wales: Ja, ab sechs Monaten. Das sogenannte Short-term study visa kostet ca. 200 Pfund. Für kürzere Aufenthalte ist kein Visum notwendig.

Heimweh ist ganz normal. Vor allem in den ersten Wochen oder aber spätestens nach ca. acht Wochen kommt Heimweh auf, wenn die erste Aufregungswelle ein bisschen abklingt. Da es nicht allen Eltern möglich ist, ihre Kinder während ihres Aufenthaltes zu besuchen, ist die beliebteste Lösung, dass Du natürlich mit deinen Eltern und Freunden telefonieren und Pakete schicken oder empfangen kannst. Außerdem wird es dir helfen, gute Beziehungen zu deiner Gastfamilie und deinen Mitschüler*innen aufzubauen, die dich stärken und trösten.

Inbegriffen sind folgende Leistungen:

Vermittlung an eine weiterführende Schule im Zielland deine Wahl sowie Unterkunft mit Vollpension, Flughafentransfer ab dem nächstgelegenen Flughafen im Zielland, Unterstützung bei der Visumsvermittlung, eine 24/7 Notfallnummer


Nicht inbegriffen sind hingegen:

Visumsgebühren, Flug, Flughafentransfer zum inländischen Flughafen, allerlei persönliche Ausgaben

Die Idee ist, dass dir das Schuljahr an einer ausländischen Schule angerechnet wird. Dennoch kann es sinnvoll oder sogar notwendig sein, das Jahr zu wiederholen. Letztendlich kommt es auf die Organisation deiner Schule in Deutschland und deinen Notendurchschnitt an.

Wir bieten u.a. folgende Reiseversicherungen an:


Rundum-Sorglos Pakete

Reiserücktrittsversicherung und Reiseabbruchversicherung

Krankenversicherung

Gepäckversicherung

Jahres-Reiseversicherung


Mehr Informationen dazu erhalten Sie hier.

Prinzipiell sind Auslandsaufenthalte für alle möglich, aber letztendlich kommt es doch immer auf den konkreten Fall an.

Melden Sie sich daher gerne direkt bei uns, wenn Interesse an einem Auslandsaufenthalt für junge Menschen mit besonderen Bedürfnissen besteht.

Es kann alternativ auch eine Sprachreise sein?

Hier gibt es mehr Informationen zur Barrierefreiheit auf unseren Sprachreisen.

Erstens bieten wir dir die Chance, dir selbst deinen Zielort selbst auszusuchen! Das heißt, Du suchst dir nicht nur Land und Sprache aus, sondern weißt von vornherein, welcher Ort und welche Schule dich erwartet. Kein Zufall, kein Losen, kein Würfeln - dein Auslandsjahr ist deine Entscheidung. Zweitens haben wir durch unsere langjährige Erfahrung und Zusammenarbeit mit lokal organisierten Sprachschulen und Gastfamilien im Ausland ein stabiles Netz von engen Kontakten aufgebaut, die wir persönlich kennen und schätzen. Durch diese Kontakte und unsere eigenen Auslandserfahrungen sind wir bestens über unsere Reiseländer informiert und können bei Zwischenfällen schnell und angemessen reagieren. Außerdem ist lernen & helfen Sprachreisen der führende Sprachreisenanbieter im Punkt Nachhaltigkeit auf dem deutschen Markt. Das beinhaltet, dass der Großteil der von uns erwirtschafteten Gewinne im Reiseland bleibt. Anders als andere Anbieter, die ihre Gastfamilien nicht vergüten, bieten wir ihnen über 50 % unserer Gewinne an. Schließlich übernehmen sie den Großteil deiner Betreuung im Ausland und wir möchten ihre großartige Arbeit belohnen. Das bedeutet im Umkehrschluss nicht, dass die Paare und Familien, die Fremden die Türen ihres Heims öffnen, dies für Geld tun - im Gegenteil. Wir wählen sie aufgrund ihrer Gastfreundschaft und Hilfsbereitschaft persönlich aus. Unter dem Motto der Nachhaltigkeit stehen auch unsere Angebote für ein High School Year: Wir kompensieren zu 100 % alle CO² Emissionen.

Wir arbeiten für die Kompensation all unserer Angebote mit atmosfair zusammen. atmosfair ist DER zuverlässigste Anbieter in diesem Bereich, der aus allen internationalen, vergleichenden Studien als Testsieger hervorging.

Wir kompensieren jedes High School Year, das über uns gebucht wird, grundsätzlich zu 100 %.

Das gilt sowohl, wenn Du die Flüge über uns als auch, wenn Du sie selbstständig buchst. Das heißt, Du buchst den Flug zu regulär üblichen Tarifen und wir übernehmen 100 % der CO² Kompensation für dich.

Außerdem bleibt der Großteil unserer Gewinne im Reiseland und zwar bei den Gastschulen und Gastfamilien und unterstützen somit die lokalen wirtschaftlichen Strukturen im Reiseland.

lernen & helfen - Sprachreisen
Wer wir sind

lernen & helfen Sprachreisen

Silvia Schröder
Silvia Schröder
Inhaberin
Kundenbetreuung & Reiseangebote
Qualität - Erfahrung - Engagement

Im Jahre 2003 hat Silvia Schröder, Diplom-Kauffrau und Beruf(ung)s-reisende, nach einer mehrmonatigen Auszeit in Lateinamerika das Projekt lernen und helfen sprachreisen ins Leben gerufen.

Seither berät sie unsere Kunden persönlich und erstellt mit viel Erfolg und hohem Engagement individuelle, effektive & abwechslungsreiche Sprachreisen.

Die wertvollen Begegnungen mit Menschen aus aller Welt, persönliche Kontakte aus zahlreichen Reisen vor Ort und ein sicheres Gefühl für hervorragenden Sprachunterricht: das macht die hohe Motivation und gleichzeitig die gute Qualität in der Zusammenstellung unserer Sprachreisen aus.

Lernen & helfen Sprachreisen
Individuelle Betreuung
Persönliche Kontakte vor Ort
garantieren eine gelungene Sprachreise

In Zahlen (pro Jahr)

Jahre
Erfahrung

Sehr Zufriedene
Kunden

Neue Kunden
durch Empfehlung
pro Jahr

Wiederkehrende
Kunden
pro Jahr

lernen & helfen - Sprachreisen

Warum mit lernen & helfen Sprachreisen?

Zertifiziert und Engagiert

Beratung
Reden Sie mit uns!
Anschrift
Kleine Spitzengasse 2-4, 50676 Köln
Telefonische Beratung
Montag - Freitag: 8.00-18.00 Uhr
Telefon
+49 (0) 221 / 474 21 36
E-Mail
team@lernenundhelfen.de
Kontakt

Die richtige Beratung trägt wesentlich zum Erfolg und Genuss einer Sprachreise bei.

Für uns ist eine ausführliche Beratung wichtig und selbstverständlich. Daher nehmen wir uns viel Zeit, für Sie die passenden Kursorte und Sprachkurse zu finden.

Die Beratung kann telefonisch, aber gerne auch persönlich in unserem Büro in Köln erfolgen.

Newsletter

Sie möchten informiert werden über neue Reiseziele und Gutschein-Aktionen?

Die Newsletter erscheinen viermal im Jahr und enthalten Informationen über uns, Rabatte und Gutscheine, sowie Neuigkeiten und Empfehlungen. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.