Sprachreise Hawaii

Englisch lernen im Paradies inmitten des Pazifiks
  • einzigartige Natur & Strände
  • Aloha-Kultur
  • ganzjährig warmes Klima
Sprachreise Hawaii USA

Englisch lernen

in der Aloha Kultur

Hawaii hat den schönen Beinamen: "Aloha State". Dabei meint "Aloha" viel mehr als nur eine Begrüßung. Tatsächlich beinhaltet das Wort eine ganze Philosophie und gehört zu den Kernwerten der hawaiianischen Kultur und ist sogar gesetzlich festgehalten. Mit einem "Aloha" wird u.a. gegenseitiger Respekt und selbstloses Wohlwollen ausgedrückt. Es geht dabei um Einheit, Altruismus und Kollektivismus. Dieses Konzept ist nur ein kleiner Eindruck der Besonderheiten der hawaiianischen Kultur, die Sie auf Ihrer Englisch Sprachreise entdecken werden!

Sprachreise Hawaii USA

Hawaii

einzigartig in allen Facetten

Nicht die unsagbar schöne Natur macht Hawaii einzigartig. Zum Steckbrief dieser schönen Pazifikinseln gehört auch eine eigene Sprache, die die polynesischen Völker, die die Inseln vor ca. 1500 Jahren besiedelten, mitbrachten. "Ōlelo Hawai‘i", wie die hawaiiansche Sprache richtig heißt, ist seit 1978 offiziell die zweite Amtssprache diesen Staates, und ist ein zwar gefährdetes, jedoch lebendiges Erbe der indigenen Identität, Geschichte und der kollektiven Erinnerung. Fun-Fact: Die Sprache kommt mit zwölf Buchstaben und somit weniger als der Hälfte unseres Alphabets aus!

Sprachreise Hawaii USA

Englischkurs in Hawaii

in Honululu

Unsere Sprachschule in Hawaii liegt in der Hauptstadt Honululu und zwar in Ala Moana, direkt neben Waikiki. Waikiki ist touristischer, pulsierender Ort, dessen Charme die Kombination aus Großstadt mit Paradiesstrand ausmacht. Übrigens wird es in Hawaii nicht nur nicht gern gesehen, sondern es ist auch verboten, Sand oder Steine als kleine Mitbringsel einzustecken. Dabei geht es nicht nur um das Gleichgewicht der Natur. Laut dem lokalen Glauben werden diejenigen, die Objekte aus der Natur Hawaiis entwenden, von der Feuer- und Vulkan-Göttin Pele verflucht und vom Pech verfolgt.

Bewertungen

Was unsere Reisenden meinen

Tolle Schule mit vielen Activities, bei denen man sich gegenseitig kennenlernen kann, sodass man selbst auch eigentlich nicht viel organisieren braucht. Ich habe nicht alle mitgemacht, aber durchaus einige, die allesamt sehr nett gestaltet waren. Die Aktivitäten sind teils inbegriffen, viele allerdings auch gegen Aufpreis, was Sinn macht, siehe Yoga, Insel-Tour, etc... Sehr sehr schöne Erfahrung.

Unglaublich!! Honululu ist der ideale Ausgangspunkt, um Ausflüge auf Oahu zu machen, mit oder ohne die Sprachschule. Ich habe die ganze Reise sehr früh geplant und alles schon alles im Voraus gebucht, um danach noch Big Island und Kauai zu bereisen. Es gibt einfach so viel zu sehen. Was mir persönlich gut gefallen hat, ist, dass man durch den Sprachkurs nicht nur fitter in Englisch wird, sondern auch die ein oder anderen Insider-Infos über die hawaiianische Kultur mitkriegt, die ich sonst wohl nicht erfahren hätte. Das war mit Abstand einer der besten Urlaube meines Lebens.

Englisch lernen auf Hawaii

lernen & helfen - Sprachreisen

Warum mit lernen & helfen Sprachreisen?

Zertifiziert und Engagiert

Englisch lernen auf Hawaii

und dabei die Inseln entdecken!


Im folgenden Abschnitt möchten wir Ihnen einige der bekanntesten Sehenswürdigkeiten, aber auch unsere Geheimtipps von Hawaii vorstellen. Sie möchten mehr als nur Oahu sehen? Hier kommen auch unsere Tipps für die anderen Inseln.


Lūʻau

Lūʻaus sind Dinner-Shows mit Musik und Tanz, bei denen Sie typische Gerichte des traditionellen und modernen Hawaiis probieren können sowie polynesische und hawaiianische Tanzshows bestaunen können.


Gastronomie

Probieren Sie die echte Hawaiian Poke Bowl! Weitere typische Gerichte sind das Hawaiian Shaved Ice, Kalua Pork oder Saimin. Auch der lokale Kaffee und Rum schmeicheln dem Gaumen.


O'ahu

Honolulu: Honululu ist die Hauptstadt Hawaiis und präsentiert sich als Metropole mit insularem Charme.

Diamond Head Crater: Am Rande Honululus befindet sich, wie sich das für eine Vulkaninsel gehört, ein riesiger Krater. Hier können Sie entlang des Kraters wandern und dabei die Aussicht auf die Stadt genießen.

Iolani Palace: Im Zentrum Honululus steht die einzige offizielle königliche Staatsresidenz der USA und ist ein Überbleibsel der Zeiten, als Hawaii noch ein Königreich war.

Bishop Museum: In diesem Museum können Sie mehr über die hawaiianische Geschichte erfahren.

Honolulu Museum of Art: Das größte Kunstmuseum Hawaiis stellt nicht nur lokale und polynesische, sondern auch internationale Kunst aus.

Polynesian Cultural Center: Dieses Center ist wie ein kleiner hawaiianischer Attraktionspark. Hier können Sie Bühnendarstellungen der hawaiianischen und anderer polynesischer Kulturen bestaunen.

Kō Hana Distillers: Da Hawaii lange Anbaustätte von Zuckerrohr war, finden Sie hier erstklassigen Rum, den Sie in Rum Destillerien kosten können.

Waikīkī: Dieser touristische Stadtteil Honululus pulsiert mit Geschäften und Restaurants und lockt Reisende vor allem mit den hellen Sandstränden.

Hanauma Bay: Eine grünbewachsene Hügelkette in Form eines "U" bildet hier eine ganz malerische Badebucht.

North Shore: Die weltbekannten Wellen Haiwaiis brechen an der North Shore, der Nordküste. Wenn Sie zwischen November und Februar hier herkommen, werden Sie begabte Surfer auf über 9 m hohen Wellen reiten sehen.

Prince Lot Hula Festival:: Im Juli findet eine Hawaiis größter Hula Events statt. Hula ist eine komplexe hawaiianische Tanzkunst, die begleitet von Gesang zu verschiedenen Zwecken, beispielsweise zu religiösen oder mythischen Anlässen, durchgeführt wird.

King Kamehameha Celebration: Im Juni finden zu Ehren des Gründers des hawaiianischen Königreiches Paraden, Zeremonien und Aktivitäten auf der ganzen Insel statt.

Eō E ʻEmalani I Alaka‘i Festival: Bei diesem lokalen Festival zu Ehren von Queen Emma im Oktober sehen Sie ein authentisches hawaiianisches Kulturfest, bei dem ebenfalls Hula Tänzer*innen auftreten.

Pow! Wow! Hawaiʻi: Dieses internationale Street-Art Festival findet um Valentinstag herum statt und bringt viele nationale und internationale Künstler nach Honululu.


Big Island

Hawai’i Volcanoes National Park: Dieser Vulkanpark gehört zu den Highlights einer Hawaii Reise, denn die UNESCO Welterbestätte beheimatet einen der größten Vulkane der Welt: Mauna Loa, der zusammen mit seinem Nachbar Kīlauea noch 2022 ausgebrochen ist. Erkunden Sie die raue Natur bei ein- oder mehrtägigen Wanderungen.

Mauna Kea Sterntour: Ca. 4000 m weniger trennen Sie vom Himmel, wenn Sie auf dem Mauna Kea stehen. In dieser kahlen Landschaft liegt sogar manchmal Schnee. Von hier aus ist ein Blick in die Sterne unbezahlbar.

Hot Ponds: Zu den Pohoiki Hot Springs gelangt man über den schwarzen Sandstrand Isaac Hale Beach Park in Puna. Hier können Sie in bis zu 28 Grad warmem Wasser entspannen.

Rainbow Falls: Direkt bei Hilo Town liegen diese leicht zugänglichen Wasserfälle, an denen an sonnigen Tagen morgens üblicherweise ein Regenbogen zu sehen ist.

Akaka Falls: Ein weiterer schöner, leicht zugänglicher Wasserfall in saftig grüner Umgebung sind die Akaka Falls.

Kula Kai Caverns: Nichts für Menschen mit Klaustrophobie! Bei Wanderungen können Sie diese jahrtausendealten Lavatunnel erkunden.

Kona Cloud Forest Sanctuary: Dieser Regenwald gehört zu den artenreichsten der Welt und kann bei einer geführten Tour erkundet werden.

Hawaii Tropical Bioreserve and Garden: Ein bisschen weniger wild, aber auch wunderschön sind diese angelegten Gärten in der Nähe der Akaka Falls.


Maui

Road to Hana: Beginnend in Kahului führt diese gut 100 km lange Straße an mystischen Wasserfällen, schwarzen Sandstränden, Wanderwegen und Aussichtspunkten vorbei bis nach Hana.

Haleakala Crater: Einzigartige Flora und Fauna mit atemberaubenden Blicken über Maui - hier führen Sie Wanderwege durch die von Vulkangestein geprägte Landschaft.

Kula Botanical Gardens: Diese bilderhübsche, gepflegte Gartenanlage lädt auf einen Abstecher ein, wenn Sie in der Nähe sind.

Strände: Unser Highlight ist Mākena Beach - An diesem wunderschönen Strand geht Wald in Sand und Sand in Wasser über. Aber auf Maui ist ein Strand schöner als der andere! Besuchen Sie u.a. auch Keawakapu Beach, Kīhei Beach, D.T. Fleming Beach Park oder den Baldwin Beach Park.


Kauai

Na Pali Coastline: Die zerklüfteten wild bewachsenen Steilklippen, zwischen denen sich Höhlen und Wasserfälle verstecken und zu deren Füßen sich kleine Buchten mit Sandstränden gebildet haben, ist ikonisch für Hawaiis unglaublich schöne Landschaft und ein Muss bei einem Hawaii Urlaub. Auch wenn Sie die Küste auch beim Wandern erkunden können, enthüllt sich deren wahre Schönheit erst vom Meer aus, z.B. bei einer Bootsfahrt.

Polihale Beach and State Park: Dieser lange Strand gehört zur Na Pali Küste. Zum Schwimmen meist zu gefährlich lädt er auf Spaziergänge bei wildromantischen Sonnenuntergängen ein.

Hanalei: Traumhaft schöne, weitläufige Bucht in einem grünen Tal mit steilen Bergen im Hintergrund. Diese Landschaft ist beinahe wie aus einer anderen Welt, hier finden Sie das Paradies.

Waimea Canyon: Rotes Gestein und grün bewachsene Hänge. Diese Schlucht bietet dramatische Ausblicke, die Sie entweder von den Aussichtspunkten oder beim Wandern genießen können.

Kilauea Lighthouse National Wildlife Refuge: Die bewachsenen Klippen bieten einen geschützten Habitat für verschiedene endemische Seevögel, die Sie hier beobachten können.

Koke'e State Park: Wandern Sie in diesem wunderschönem Waldgelände zwischen einheimischen Vögeln und Pflanzen, während Sie zwischen den Bäumen bezaubernde Ausblicke auf das Kalalau Valley erhaschen.

Hanapepe Art Trail: Jeden Freitag Abend findet im Dorf Hanapepe eine Art Night statt, bei denen man zwischen den Einheimischen durch Kunstgallerien bummeln und den ein oder anderen Leckerbissen kaufen kann.

Princeville Botanical Gardens: Inmitten der wild dramatischen hawaiianischen Berglandschaft liegt diese zauberhafte Gartenanlage, die Sie bei einer Tour besichtigen können.

Kauaʻi Museum: Bereichern Sie Ihre Hawaii Sprachreise, indem Sie in diesem Museum über die hawaiianische Geschichte lernen und die hier ausgestellte lokale Kunst bewundern.

Beratung
Reden Sie mit uns!
Anschrift
Kleine Spitzengasse 2-4, 50676 Köln
Telefonische Beratung
Montag - Freitag: 9.00-18.00 Uhr
Telefon
+49 (0) 221 / 474 21 36
E-Mail
team@lernenundhelfen.de

Die richtige Beratung trägt wesentlich zum Erfolg und Genuss einer Sprachreise bei.

Für uns ist eine ausführliche Beratung wichtig und selbstverständlich. Daher nehmen wir uns viel Zeit, für Sie die passenden Kursorte und Sprachkurse zu finden.

Die Beratung kann telefonisch, aber gerne auch persönlich in unserem Büro in Köln erfolgen.

Newsletter

Sie möchten informiert werden über neue Reiseziele und Gutschein-Aktionen?

Die Newsletter erscheinen viermal im Jahr und enthalten Informationen über uns, Rabatte und Gutscheine, sowie Neuigkeiten und Empfehlungen. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.