Nächste Kurse & Termine
anzeigen

Schüler Sprachreisen

Sprachen lernen & eine unvergessliche Zeit mit tollen Leuten haben!
Schüler und Schülerinnen Sprachreisen Summer Camp
Schüler und Schülerinnen Sprachreisen Summer Camp
Schüler und Schülerinnen Sprachreisen Summer Camp
Schüler und Schülerinnen Sprachreisen Summer Camp
  • Englisch & Spanisch
  • abwechslungsreiche Aktivitäten
  • 10 bis 19 Jahre

Schüler*innen Sprachreisen Englisch oder Spanisch

in diesen schönen Kursorten

Was dich alles erwartet in einer Woche...

Sprachunterricht (ca. 20 Lektionen)

Gastfamilie oder Residenz (DZ mit VP)

24-Stunden Betreuung

tägliches Aktivitätenprogramm (Samstag ganztags)

alle Transfers inkl.

Schüler*innen Sprachreisen Englisch Spanisch

Deine Sprachschule

in traumhaften Kursorten

Deine Sprachschule liegt in den meisten Kursorten in einer kleinen und sicheren Ortschaft, damit Du dich schnell auskennst und gut vernetzt bist. Bei der Gestaltung ihres Unterricht legen unsere Sprachschulen immer Wert darauf, dass er extra auf Sprachschüler*innen in deinem Alter ausgelegt ist und dass in kleinen Gruppen unterrichtet wird - Du wirst also eine andere Lernerfahrung machen als in deinem regulären Schulunterricht. Die Schule organisiert außerdem alle Aktivitäten innerhalb deines Freizeitprogramms und stellt durchgehend eine Betreuungsperson, die immer ein offenes Ohr für dich hat.

Schüler*innen Sprachreisen Englisch Spanisch

Deine Unterkunft

Gastfamilie oder Schülerresidenz

Je nach Kursort hast du die Wahl zwischen einer Gastfamilie oder einer Schülerresidenz. Beide Optionen haben ihre Vorteile. Wir empfehlen aus eigener Erfahrung immer gerne die Gastfamilien, da die Teilnehmenden durch diese die Chance bekommen, ein landestypisches, familiäres Umfeld zu erleben und die Fremdsprache auch außerhalb des Unterrichts anzuwenden. Die Schülerresidenzen liegen i.d.R. noch näher an der Sprachschule und sind vor allem für diejenigen Schüler*innen geeignet, die noch intensiver Zeit mit ihren neuen Freund*innen verbringen wollen. Bei beiden Optionen ist die Betreuung sichergestellt und die Mahlzeiten inbegriffen.

Schüler*innen Sprachreisen Englisch Spanisch

Deine Freizeit

Action, Spaß & Abwechslung!

Pack deine Koffer - wir warten. Und zwar mit einem randvollen Freizeitprogramm für dich. Je nach Kursort und Saison stehen dir zahlreiche Aktivitäten offen: Städtetouren, Ausflüge, Wasserparks, Kochabende, Sportangebote, wie Fußball, Reiten oder Surfen, sowie Themen- & Spieleabende. Konkret heißt das: Spaß und Unterhaltung rund um die Uhr. Langeweile kennen wir nicht. Was genau in jedem Kursort angeboten wird, findest Du auf der entsprechenden Kursseite in einer Tabelle. Das Ferienprogramm jedes Kursortes variiert jedoch wöchentlich, sodass die Tabelle immer nur ein Beispiel darstellt.

Schüler und Schülerinnen Englisch Spanisch Sprachreise
Schüler und Schülerinnen Englisch Spanisch Sprachreise
Schüler und Schülerinnen Englisch Spanisch Sprachreise

Sprachreisen für Schülerinnen und Schüler

Alle Infos im Überblick

  • Wie ist der Mix der Sprachschüler*innen bzgl. Alter und Nationalitäten?
  • Wie erfolgt die Unterbringung während einer Schülersprachreise?
  • Woraus besteht das Freizeitprogramm während einer Schülersprachreise?
  • Wie findet die Betreuung während einer Schülersprachreise statt?
  • Gibt es spezielle Schülersprachreisen als Vorbereitung auf das Abitur?
  • Ist ein bestimmtes Sprachniveau notwendig? Gibt es einen Einstufungstest?
  • Wie ist das Hygienekonzepte in den Sprachschulen?
  • Was bringt eine Schülersprachreise im Vergleich zum Sprachunterricht in der Schule?
  • Ist eine Schülersprachreise auch für Teilnehmende mit besonderen Bedürfnissen möglich?
  • Können Eltern und Kinder auch zusammen verreisen?
  • Besteht die Möglichkeit einer Reiseversicherung für die Schülersprachreise?
  • Wie frühzeitig sollte man eine Schülersprachreise buchen?
  • Kann auch nur der Sprachkurs (inkl. Aktivitäten) ohne Flug gebucht werden?
  • Was ist alles im Preis der Schülersprachreise inbegriffen? Was nicht?
  • Wie nachhaltig sind unsere Schülersprachreisen?

Wir wählen unsere Sprachschulen auch unter anderem nach dem Publikum aus und legen Wert darauf, dass eine gute internationale Mischung vertreten ist. Das Alter der Teilnehmenden befindet sich bei den Schülersprachreisen zwischen den zugelassenen Altersstufen je nach Kursort, meist zwischen 12 und 17 Jahren.

Alle ab 16 Jahren können auch bei den regulären Erwachsenenkursen nach interessanten Kursangeboten Ausschau halten, da viele bereits Teilnehmer ab 16 Jahren zulassen. Die Erwachsenenkurse beinhalten jedoch kein so umfassendes Freizeitprogramm wie die Schülersprachreisen.


Empfehlenswert ist eine Sprachreise immer und so früh wie möglich. Vorausgesetzt ist natürlich, dass das Interesse der Teilnehmenden besteht. Eine Schülersprachreise ist in jedem Fall ein tolles und nachhaltig eindrucksvolles Erlebnis. Sie lohnt sich nicht nur für den Spracherwerb, sondern auch wegen der Auslandserfahrung mit internationalen Teilnehmern, ohne die Eltern.

Wir bieten die Unterbringung bei Schülersprachreisen je nach Kursort entweder in einem Privathaushalt, d.h. in einer Gastfamilie, oder in einer Schülerresidenz an. Wir empfehlen gerne die Gastfamilien, da dies eine zeitgleich eine preiswerte, bequeme, aber auch sehr effiziente Wahl ist, um die Sprache vor Ort so gut und häufig wie möglich anzuwenden. Die Gastfamilien liegen ortsabhängig i.d.R. max. 30 min zu Fuß oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln von der Sprachschule entfernt.

Die Zimmer sind standardmäßig geteilte Doppelzimmer, die Buchung eines Einzelzimmers ist auf Wunsch mit Aufpreis möglich. Es werden täglich drei Mahlzeiten zubereitet und Bettwäsche ist i.d.R. vorhanden, Handtücher musst Du hingegen mitbringen.

Was passiert, wenn man sich in seiner Gastfamilie nicht wohl fühlt?

Für den Fall, dass Du dich in deiner Gastfamilie unwohl fühlen solltest, ist es wichtig, dass Du dich umgehend bei uns meldest, damit wir gemeinsam eine Lösung finden können.

Das Freizeitprogramm während deines Sprachcamps hängt vom Angebot der jeweiligen Sprachschule ab. In der Regel stellen alle Sprachschulen ein buntes Angebot aus Ausflügen, Sportaktivitäten, Gruppenspielen und Themenabenden zusammen. Einige Sprachschulen, wie z.B. Cork, bieten auch die Kombination mit speziellen Aktivitäten an, wie Reiten oder Wassersport.

Was genau die Sprachschule anbietet, die Du dir ausgesucht hast, siehst Du auf der Seite des jeweiligen Kursortes in einer beispielhaften Tabelle.

Die Betreuung der Kinder und Jugendlichen wird rund um die Uhr in der Schule, auf den Ausflügen und in der Unterkunft durch die Betreuer der Sprachschule sichergestellt.

Für Vorbereitungskurse auf das Abitur bieten wir spezielle Abitur Vorbereitungskurse ab 16 Jahren an. Diese sind in den meisten Fällen nicht mit den Aktivitäten aus dem Teen Camp verknüpfbar.

An den meisten unserer Schüler Sprachreisen kannst Du auch ohne Vorkenntnisse teilnehmen. Ausnahmen sind das Cambridge Camp und die Young Adults Kurse in Galway und Cork, bei denen man über ein B1 Niveau verfügen sollte.

Alle Teilnehmenden mit Vorkenntnissen erhalten 3 Wochen vor Abreise eine E-Mail mit einem Einstufungstest. Alternativ besteht die Möglichkeit, den Einstufungstest am ersten Kurstag vor Unterrichtsbeginn zu absolvieren.

Die Einstufung in die jeweiligen Gruppen erfolgt dann nach Auswertung der Einstufungstests und dem Vergleich. Daher ist es besonders wichtig, die Einstufungstests vorab zu senden.

Das Hygiene Konzept in unseren Partnerschulen entspricht immer den aktuellen Standards der lokalen Regierungen, mit Maßnahmen wie Maskenpflicht, Mindestabstand und regelmäßigem Lüften.

Der Unterschied liegt v.a. in der Fülle der Sprache. Im Vergleich zu einer Unterrichtsstunde pro Woche, intensiviert eine Schülersprachreise die Stundenanzahl auf 20 Lektionen die Woche plus Aktivitäten auf der Fremdsprache und die alltäglichen Interaktionen unter den internationalen Mitschüler*innen und in der Gastfamilie. Das Ergebnis ist eine sogenannte Full-Immersion mit Muttersprachlern.

Außerdem ist das Lernumfeld ein anderes, sodass die Teilnehmenden die Chance haben, sich neu auf die Sprache, Mitschüler*innen und Lehrkräfte einzulassen.

Prinzipiell sind Sprachreisen für alle möglich. Wir geben bei jedem Kursort an, ob die Sprachschule barrierefrei ist. Diese Auskunft betrifft jedoch in erster Linie das Gebäude und nicht die Gestaltung des Freizeitprogramms, das oft auch sportliche Aktivitäten beinhaltet. Höchstwahrscheinlich ist es daher nicht möglich, alle Gruppenaktivitäten einer Schülersprachreise barrierefrei zu gestalten. Wir bemühen uns jedoch nach bestem Gewissen, inklusive Schülersprachreisen zu ermöglichen.

Melden Sie sich daher gerne direkt bei uns, wenn Interesse an einer Schüler Sprachreise für junge Menschen mit besonderen Bedürfnissen besteht.

Begleitpersonen können entweder im Rahmen einer Familiensprachreise mitreisen oder in der gleichen Unterkunft unterkommen, ohne einen Sprachkurs zu belegen.

Hier gibt es mehr Informationen zur Barrierefreiheit auf unseren Sprachreisen.

Natürlich besteht auch die Möglichkeit, aus einer Schülersprachreise eine Familiensprachreise zu machen, bei der mindestens ein Elternteil sein Kind oder seine Kinder begleitet.

Wir bieten u.a. folgende Reiseversicherungen an:


Rundum-Sorglos Pakete

Reiserücktrittsversicherung und Reiseabbruchversicherung

Krankenversicherung

Gepäckversicherung

Jahres-Reiseversicherung


Mehr Informationen dazu erhalten Sie hier.

Es gibt bei lernen & helfen Sprachreisen keine Anmeldefristen. Wir freuen uns sowohl über langfristig geplante Reisebuchungen als auch über kurzentschlossene Sprachreisende.

Natürlich kann es sein, dass der Wunschtermin für die Schülersprachreise kurzfristig nicht mehr realisierbar ist, aber in der Vergangenheit war dies selten der Fall.

Ja. Selbstverständlich kannst Du auch nur den Sprachkurs über uns buchen und den Flug eigenständig organisieren. Regulär sind die Flüge bei unseren Sprachreisen nicht inbegriffen. Der Hin- und Rücktransfer vom nächstgelegenen Flughafen ist bei Schülersprachreisen in jedem Fall enthalten.

Unsere Schülersprachreisen umfassen absolute Vollverpflegung, alle Transfers, Ausflüge und Eintritte.

Nicht inbegriffen sind dagegen alle persönlichen Ausgaben. Daher empfiehlt sich ein zusätzliches Taschengeld von ca. 50 - 100€ pro Woche, je nach Ihrem eigenen Ermessen, für alle persönlichen Ausgaben, wie z.B. Souvenirs, Snacks oder Erfrischungsgetränke (außer Wasser).

Außerdem sind die Flüge bei unseren Sprachreisen generell nicht inbegriffen, d.h. es steht unseren Teilnehmenden frei, ob sie den Flug über uns oder eigenständig buchen möchten. Der Hin- und Rücktransfer vom nächstgelegenen Flughafen ist bei Schülersprachreisen in jedem Fall inbegriffen.

Wir arbeiten für die Kompensation unserer Sprachreisen mit atmosfair zusammen. atmosfair ist DER zuverlässigste Anbieter in diesem Bereich, der aus allen internationalen, vergleichenden Studien als Testsieger hervorging.

Unsere Schülersprachreisen werden grundsätzlich zu 100 % durch uns kompensiert.

Das gilt sowohl, wenn Du die Flüge über uns als auch, wenn Du sie selbstständig buchst. Das heißt, Du buchst den Flug zu regulär üblichen Tarifen und wir übernehmen 100 % der CO² Kompensation für dich.

In Zahlen (pro Jahr)

Jahre
Erfahrung

Sehr Zufriedene
Kunden

Neue Kunden
durch Empfehlung
pro Jahr

Wiederkehrende
Kunden
pro Jahr

lernen & helfen - Sprachreisen
Wer wir sind

lernen & helfen Sprachreisen

Silvia Schröder
Silvia Schröder
Inhaberin
Kundenbetreuung & Reiseangebote
Qualität - Erfahrung - Engagement

Im Jahre 2003 hat Silvia Schröder, Diplom-Kauffrau und Beruf(ung)s-reisende, nach einer mehrmonatigen Auszeit in Lateinamerika das Projekt lernen und helfen sprachreisen ins Leben gerufen.

Seither berät sie unsere Kunden persönlich und erstellt mit viel Erfolg und hohem Engagement individuelle, effektive & abwechslungsreiche Sprachreisen.

Die wertvollen Begegnungen mit Menschen aus aller Welt, persönliche Kontakte aus zahlreichen Reisen vor Ort und ein sicheres Gefühl für hervorragenden Sprachunterricht: das macht die hohe Motivation und gleichzeitig die gute Qualität in der Zusammenstellung unserer Sprachreisen aus.

Lernen & helfen Sprachreisen
Individuelle Betreuung
Persönliche Kontakte vor Ort
garantieren eine gelungene Sprachreise
Beratung
Reden Sie mit uns!
Anschrift
Kleine Spitzengasse 2-4, 50676 Köln
Telefonische Beratung
Montag - Freitag: 8.00-18.00 Uhr
Telefon
+49 (0) 221 / 474 21 36
E-Mail
team@lernenundhelfen.de
Kontakt

Die richtige Beratung trägt wesentlich zum Erfolg und Genuss einer Sprachreise bei.

Für uns ist eine ausführliche Beratung wichtig und selbstverständlich. Daher nehmen wir uns viel Zeit, für Sie die passenden Kursorte und Sprachkurse zu finden.

Die Beratung kann telefonisch, aber gerne auch persönlich in unserem Büro in Köln erfolgen.

Newsletter

Sie möchten informiert werden über neue Reiseziele und Gutschein-Aktionen?

Die Newsletter erscheinen viermal im Jahr und enthalten Informationen über uns, Rabatte und Gutscheine, sowie Neuigkeiten und Empfehlungen. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.