Bildungsurlaub Cusco

Spanisch in Job und Alltag
  • Bis zu 10 Tage mehr Urlaub
  • Vielfältiges Kursangebot & Sprachrundreise
  • Spezifische Angebote pro Bundesland
Bildungsurlaub Spanisch Cusco
Bildungsurlaub Peru Cusco
Bildungsurlaub Cusco

Zum Thema: Bildungsurlaub Cusco

Die wichtigsten Infos im Überblick
  • Wie viel Bildungsurlaub steht mir zu und wie oft?
  • Was bedeutet Bildungsurlaub?
  • Was wird als Bildungsurlaub anerkannt?
  • Welche Bestimmungen in welchem Bundesland?
  • Sprachkurse als Bildungsurlaub
  • Kann ich meinen Bildungsurlaub über die Bildungsprämie teilweise finanzieren?
  • Bildungsurlaub: Beantragung
  • Kursinhalte & Unterrichtsplan
  • Was unseren Bildungsurlaub auszeichnet

Ihnen stehen in den meisten Bundesländern 5 Tage pro Kalenderjahr bezahlter Bildungsurlaub zu. Oft sind es sogar auf zwei Jahre angespart bis zu 10 Tage! Lassen Sie Ihren Anspruch auf Bildungsurlaub nicht verstreichen, denn es gibt viele spannende Angebote.

Bildungsurlaub ist der gesetzlich verbriefte Anspruch auf Weiterbildung für Arbeitnehmer/innen während der Arbeitszeit.

Das bedeutet die Möglichkeit, anerkannte Seminare während der Arbeitszeit zu besuchen und sich dafür beurlauben zu lassen.

Sie finden unter http://www.bildungsurlaub.de sehr umfangreiche Informationen zum Thema. Jedoch ist die Seite kommerziell bzw. kostenpflichtig für die Anbieter. Daher ist die Übersicht der anerkannten Kurse und Termine auf dieser Seite nicht vollständig. Es empfiehlt sich daher, immer auch direkt beim Anbieter nachzufragen.

In fast jedem Bundesland werden Sprachreisen als Bildungurlaub anerkannt. Eine wichtige Voraussetzung ist jedoch, dass die Unterlagen sorgfältig zusammengestellt und lückenlos vom Veranstalter eingereicht werden. So kann die Anerkennung beim Arbeitgeber problemlos erfolgen.Weiter unten führen wir alle Bundesländer und die wichtigsten Punkte auf.

Planen Sie ruhig schon mal Ihr Strandoutfit. Wir übernehmen inzwischen für Sie die mühselige Arbeit zu überprüfen, welche Fortbildungsmaßnahmen in Ihrem Bundesland als Bildungsurlaub anerkannt sind. Außerdem sorgen wir dafür, dass Ihnen alle nötigen Unterlagen für Ihren Arbeitgeber bereitstehen. Mit über 15 Jahren Erfahrung in diesem Bereich wissen wir genau auf was bei den Unterlagen zur Beantragung zu achten ist und welche Fristen eingehalten werden müssen.

Baden-Württemberg

Lernen & helfen Sprachreisen ist als Veranstalter anerkannt. Somit sind auch alle unsere Sprachkurse als Bildungsurlaub anerkannt. Die Voraussetzung für einen Kurs sind 30 Wochenstunden à 60 Minuten.

Es können bis zu 5 Tage pro Jahr (bei Teilzeitbeschäftigung entsprechend weniger) in Anspruch genommen werden. Die Tage können nicht auf Folgejahre übertragen werden. Außerdem besteht ein Anspruch erst nach 12 Monaten Beschäftigung im Betrieb.

Alle Infos im Überblick finden Sie hier: Informationsseiten des Regierungspräsidiums Karlsruhe

Bayern

Es gibt kein Bildungsurlaubsgesetz in Bayern. Trotzdem lohnt es sich oft mit Ihrem Arbeitgeber zu sprechen. Manche Arbeitgeber sind bereit, die Bildungsurlaub-Bescheinigungen anderer Bundesländer zu akzeptieren – inklusive Gehaltsfortzahlung für die Dauer des Bildungsurlaubs.

Berlin

Alle unsere Kurse sind bereits von Berlin als Bildungsurlaub anerkannt. Dennoch kann es vorkommen, dass für einen bestimmten Termin ein Kurs neu anerkannt oder ein Folgeantrag gestellt werden muss. Voraussetzung sind 30 Wochenstunden à 45 Minuten.

Für Beschäftigte bzw. Auszubildende über 25 Jahre gilt, dass 10 Tage innerhalb von 2 Jahren (bei 5 Tagen Arbeit pro Woche) genommen werden können. Beschäftigte bzw. Auszubildende bis 25 Jahre können sogar 10 Tage pro Jahr nehmen. Frühestens 6 Monate nach Bestehen des Beschäftigungsverhältnisses kann ein Bildungsurlaub jedoch beantragt werden.

Alle Infos im Überblick finden Sie hier: Zur Website der Bildungsberatung Berlin

Brandenburg

Sollte ein Kurs in Berlin bereits anerkannt sein, was bei allen unserer Kurse der Fall ist, dauert die Anerkennung in Brandenburg nur noch wenige Tage. Die Voraussetzung sind hier 30 Wochenstunden à 45 Minuten. Es können 10 Tage innerhalb von 2 Jahren (bei 5 Tagen Arbeit pro Woche) genommen werden, allerdings frühestens 6 Monate nach Bestehen des Beschäftigungsverhältnisses.

Alle Infos im Überblick finden Sie hier: Infoseite des Landes Brandenburg zur Bildungsfreistellung

Bremen

Für einige unserer Sprachschulen im Ausland haben wir die Anerkennung für Bildungsurlaub fortlaufend. Bei anderen gilt eine Bearbeitungszeit von i.d.R. 4 – 10 Wochen. Voraussetzung sind 30 Wochenstunden à 45 Minuten. Es können 10 Tage innerhalb von 2 Jahren (bei 5 Tagen Arbeit pro Woche) beantragt werden, allerdings frühestens sechs Monate nach Bestehen des Beschäftigungsverhältnisses.

Alle Infos im Überblick finden Sie hier: Antworten auf die häufigsten Fragen zum Bildungsurlaub in Bremen

Hamburg

Viele der lernen & helfen Sprachschulen im Ausland haben die Anerkennung für Bildungsurlaub fortlaufend. Sollte dies bei Ihrem Wunschziel nicht der Fall sein, beträgt die Frist für die Beantragung i.d.R. 12 Wochen. Die Voraussetzung sind hier 30 Wochenstunden à 45 Minuten. Es können 10 Tage innerhalb von 2 Jahren (bei 5 Tagen Arbeit pro Woche) beantragt werden, allerdings frühestens 6 Monate nach Bestehen des Beschäftigungsverhältnisses.

Alle Infos im Überblick finden Sie hier: Antworten auf die häufigsten Fragen zum Bildungsurlaub in Hamburg

Hessen

Die Voraussetzung sind 30 Wochenstunden à 60 Minuten. Hessen erkennt die Bescheide anderer Bundesländer an, wenn die Bedingungen identisch sind. Es sind somit alle unsere Kurse anerkannt. Es können 5 Tage pro Jahr (bei 5 Tagen Arbeit pro Woche) oder zusammengefasst von 2 Jahren 10 Tage im 2. Jahr beantragt werden. Frühestens 6 Monate nach Bestehen des Beschäftigungsverhältnisses kann Bildungsurlaub beantragt werden.

Alle Infos im Überblick finden Sie hier: Antworten auf die häufigsten Fragen zum Bildungsurlaub in Hessen

Mecklenburg-Vorpommern

Es können 5 Tage pro Jahr (bei 5 Tagen Arbeit pro Woche) genommen werden, allerdings frühestens 6 Monate nach Bestehen des Beschäftigungsverhältnisses. Voraussetzung sind 30 Wochenstunden à 60 Minuten. I.d.R. können wir unsere Kurse innerhalb von 12 Wochen anerkennen lassen.

Alle Infos im Überblick finden Sie hier: Informationen zur Bildungsfreistellung auf der Weiterbildungsdatenbank Mecklenburg-Vorpommern

Niedersachsen

Voraussetzung sind 30 Wochenstunden à 60 Minuten. Für alle Kursorte liegen Bildungsurlaub-Bescheide vor. Es können

5 Tage pro Jahr (bei 5 Tagen Arbeit pro Woche) oder zusammengefasst von 2 Jahren auch im Rückgriff auf das abgelaufene Jahr 10 Tage anerkannt werden. Frühestens ist 6 Monate nach Bestehen des Beschäftigungsverhältnisses ein Bildungsurlaub möglich.

Alle Infos im Überblick finden Sie hier: "Bildungsurlaub - das Wichtigste auf einen Blick"

Nordrhein-Westfalen

Leider gilt in NRW die Einschränkung, dass der Veranstaltungsort max. 500 km von der NRW-Landesgrenze entfernt sein darf. Dementsprechend qualifizieren sich unsere Kursorte nicht. Eventuell unterstützt Ihr Arbeitgeber einen Sprachkurs aber dennoch mit zusätzlichem (bezahlten) Urlaub. Fragen Sie nach!

Rheinland-Pfalz

Alle unsere Sprachkurse sind als Bildungsurlaub anerkannt. Voraussetzung sind 30 Wochenstunden à 45 Minuten. Es können

10 Tage in 2 Jahren (bei 5 Tagen Arbeit pro Woche). Auszubildende können 5 Tage pro Ausbildungsjahr beantragen. Frühestens ist der Bildungsurlaub 6 Monate nach Bestehen des Beschäftigungsverhältnisses möglich.

Alle Infos im Überblick finden Sie hier: Antworten auf die häufigsten Fragen zum Bildungsurlaub in Rheinland-Pfalz

Saarland

Voraussetzung sind 25 Wochenstunden à 60 Minuten. Das Saarland erkennt die Bescheide anderer Bundesländer an, wenn die Bedingungen identisch sind. Es sind somit alle unsere Kurse anerkannt. Es können sogar 6 Tage pro Jahr (bei 5 Tagen Arbeit pro Woche) genommen werden. Dabei gilt jedoch, dass davon die ersten beiden Tage mit vollständiger Freistellung, ab dem 3. Tag die Hälfte Eigenanteil (also Freizeit), also bei 6 Tagen insgesamt 4 Tage Freistellungsanspruch beinhalten. Frühestens 12 Monate nach Bestehen des Beschäftigungsverhältnisses kann ein Bildungsurlaub beantragt werden.

Alle Infos im Überblick finden Sie hier: Antworten auf die häufigsten Fragen zum Bildungsurlaub im Saarland

Sachsen

Es gibt kein Bildungsurlaubsgesetz in Sachsen. Trotzdem lohnt es sich oft mit Ihrem Arbeitgeber zu sprechen. Manche Arbeitgeber sind bereit, die Bildungsurlaub-Bescheinigungen anderer Bundesländer zu akzeptieren – inklusive Gehaltsfortzahlung für die Dauer des Bildungsurlaubs.

Sachsen-Anhalt

Voraussetzung sind 30 Wochenstunden à 60 Minuten. Für die meisten Kursorte liegen uns bereits Bildungsurlaub-Bescheide vor. Andernfalls beträgt die Frist für die Beantragung i.d.R. 12 Wochen. Es können 5 Tage pro Jahr (bei 5 Tagen Arbeit pro Woche) oder zusammengefasst von 2 Jahren 10 Tage ermöglicht werden.

Frühestens 6 Monate nach Beginn des Beschäftigungsverhältnisses kann ein Bildungsurlaub beantragt werden.

Alle Infos im Überblick finden Sie hier: Infos zu Voraussetzungen und Beantragung von Bildungsurlaub

Schleswig-Holstein

Voraussetzung sind 30 Wochenstunden à 60 Minuten. Für die meisten Kursorte liegen uns bereits Bildungsurlaub-Bescheide vor. Andernfalls beträgt die Frist für die Beantragung i.d.R. 12 Wochen. Es können 5 Tage pro Jahr (bei 5 Tagen Arbeit pro Woche) oder zusammengefasst von 2 Jahren 10 Tage für längere Seminare ist möglich. Hier muss die Antragstellung auf „Verblockung“ im laufenden Jahr erfolgen. Frühestens 6 Monate nach Beginn des Beschäftigungsverhältnisses kann Bildungsurlaub beantragt werden.

Alle Infos im Überblick finden Sie hier: Antworten auf die häufigsten Fragen zum Bildungsurlaub in Schleswig-Holstein

Thüringen

Lernen & helfen Sprachreisen ist als Bildungsurlaub-Veranstalter anerkannt und hat somit die Anerkennung für alle englisch-, portugiesisch- und spanischsprachigen Kursorte. Die Voraussetzung sind 30 Wochenstunden à 45 Minuten. Es können 5 Tage pro Jahr, für Auszubildende 3 Tage im Jahr, beantragt werden. Es besteht die Möglichkeit zur Übertragung von Tagen auf Folgejahre bei einer Ablehnung oder Rücknahme der Zustimmung. Frühestens 6 Monate nach Beginn des Beschäftigungsverhältnisses kann Bildungsurlaub beantragt werden.

Alle Infos im Überblick finden Sie hier: Antworten auf die häufigsten Fragen zur Bildungsfreistellung in Thüringen

Sprachreisen bzw. Sprachkurse im Ausland im Rahmen eines Bildungsurlaubs sind besonders beliebt. So kann der Bildungsurlaub teilweise mit einer Reise in entsprechende Länder verbunden werden. Denn nirgends lernt man schließlich so einfach und authentisch eine Sprache wie da, wo sie gesprochen wird. Wir bieten seit über 15 Jahren Sprachreisen als Bildungsurlaub an und können Ihnen wichtige Infos geben.

Verbringen Sie Ihren nächsten Bildungsurlaub doch unter Palmen oder im Gebirge...

Mit der Bildungsprämie fördert der Bund individuelle berufsbezogene Weiterbildung. Teilnehmer eines Sprachkurses können unter bestimmten Voraussetzungen bis zu 50% der Kursgebühr in Form eines „Prämiengutscheins“ erhalten.

Leider gilt dies nicht mehr für Sprachkurse die im Ausland stattfinden. Daher sind unsere Sprachreisen nicht förderfähig.

Für die Teilnahme an unsere Online-Sprachkurse hingegen können Sie unter den folgenden Voraussetzungen eine Förderung erhalten. Infos zu dieser Art Bildungsurlaub geben wir Ihnen jederzeit gern per E-Mail oder telefonisch unter der +49 221 4742136.

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

1) Das Fortbildungsprogramm vermittelt Kenntnisse und Fertigkeiten die dem beruflichen Fortkommen dienen.

2) Ihr Eigenanteil muss mindestens die gleiche Summe wie die Bildungsprämie betragen. Zum Beispiel: Wenn Sie eine Prämie für einen Sprachkurs im Wert von 250,- € beantragen, erhalten sie im Fall einer positiven Entscheidung einen Gutschein über 125,- €.

3) Ihr zu versteuerndes Einkommen (zvE) darf maximal bei 20.000 Euro (40.000 Euro bei gemeinsamer Veranlagung) liegen.

4) Sie können die Bildungsprämie nur einmal im Kalenderjahr in Anspruch nehmen.

5) Sie dürfen den Sprachkurs erst verbindlich buchen, nachdem Ihnen die Beratungsstelle den Prämiengutschein ausgestellt hat.

6) Ausgeschlossen von der Bildungsprämie sind Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bundes sowie seiner nachgeordneten Behörden.

Wie erhalte ich die Bildungsprämie?

Vereinbaren Sie mit einer für Sie zuständigen Beratungsstelle einen Gesprächstermin. Im Rahmen dieser Beratung werden die persönlichen Voraussetzungen, das Weiterbildungsziel und die Anforderungen an die Weiterbildung geklärt. Wenn die formalen Bedingungen erfüllt sind, erhalten Sie den Prämiengutschein. Der Gutschein gilt sechs Monate ab Ausstellungsdatum.

Die Beratungsstelle nennt auf dem Gutschein Ihr Weiterbildungsziel und die geeigneten Weiterbildungsanbieter. Sie können im Gespräch Ihren bevorzugten Weiterbildungsanbieter nennen. Danach können Sie bei einem der genannten Weiterbildungsanbieter einen Kurs für das auf dem Prämiengutschein angegebene Weiterbildungsziel buchen. Bei Annahme des Prämiengutscheins akzeptiert der Weiterbildungsanbieter die anteilige Begleichung der Gebühren in Höhe des Gutscheinwertes.

Informationen des Bundesminiteriums zur Bildungsprämie

Den besonders fordernden Teil des Bildungsurlaubes vor Ort erleichtern wir Ihnen durch ein perfekt abgestimmtes Programm. In bestimmten Fällen können wir auch Vorbereitungskurse vor der Reise kombinieren. Auch während des Bildungsurlaub müssen Sie sich um (fast) nichts kümmern. Verlassen Sie sich ganz auf unser qualifiziertes Personal.

1.) Wir beraten Sie zu unseren Angeboten, erstellen Ihnen ein Angebot welches Ihren Wünschen entspricht und lassen Ihnen sämtliche Infos zum Bildungsurlaub zukommen.

2.) Wir senden Ihnen sämtliche Unterlagen zur Einreichung bei Ihrem Arbeitgeber zu und warten auf Ihre Rückmeldung bezüglich der Genehmigung.

3.) Sie bestätigen die Genehmigung Ihres Arbeitgebers. Erst jetzt senden wir Ihnen eine verbindliche Rechnung zu und Sie schließen die Buchung damit ab.

4.) Vor und während Ihrem Bildungsurlaub stehen wir Ihnen zur Seite, beantworten Ihre Fragen und kümmern uns um die Anerkennung des Kurses im Bundesland Ihres Arbeitgebers.

Sie erwerben Kenntnisse, um im beruflichen und privaten Alltag Gespräche auf Spanisch führen zu können. Im Rahmen zielgerichteter Konversations- und Rollenspielstunden werden von Beginn an häufige Situation sowie „Small Talk“ geübt, um im internationalen Geschäftsalltag sicherer auftreten zu können. Diese Stunden werden bewusst praktisch gestaltet.

Ziel ist somit auch eine schnelle Verbesserung der Kommunikationsfähigkeiten und der Sprechflüssigkeit selbst bei geringen Kenntnissen der Sprache zu erzielen.

Im Unterrichtsplan sind zudem mind. 30% politische Themen integriert, damit der Bildungsurlaub auch der allgemeinen politischen Bildung dient.

Unsere Sprachkurse sind so konzipiert, dass Sie die gewählte Fremdsprache in Wort und Schrift verbessern und insbesondere Ihre Sprachflüssigkeit weiter ausbauen können.

Den Teilnehmern verbleibt täglich genügend Zeit, um die Lerninhalte aufzuarbeiten. Pro Tag sollten ca. zwei zusätzliche Stunden einkalkuliert werden, um im Rahmen des Bildungsurlaubs Hausaufgaben, Übungen und Vokabellernen zu ermöglichen.

In den Warm-up und Review Teilen des Unterrichts werden diese Aufgaben besprochen und korrigiert.

Unsere Methode ist kommunikationsorientiert. Authentisches Material, Texte, Audio-Kassetten und Videos werden nach Bedarf zu den jeweiligen Schwerpunkten eingesetzt.

Unsere Sprachschulen beschäftigen extra ausgebildete, hoch qualifizierte Lehrer für die Bildungsurlaub Sprachkurse.

Bewertungen

Was unsere Kunden meinen

Wir sind Ende September wohlbehalten aus Ecuador und Peru zurück gekehrt. Dort sind wir dann sofort wieder in den Strudel des Alltags geraten und wurden von Umzug, neuer Stadt und neuen Berufen komplett in Beschlag genommen. Dennoch wollten wir uns unbedingt bei Ihnen melden. Die Reise war absolut unglaublich und unbeschreiblich. Wir sind komplett in die fremde Welt abgetaucht und es war genau wie Sie gesagt haben: die Unterbringung in Gastfamilien macht den besonderen Charme dieser Reise aus. Wir würden um nichts auf der Welt auf diese Erfahrung verzichten wollen. Wir haben noch nie auch nur Ansatzweise ein Land, eine Kultur und die Leute so kennen gelernt wie auf dieser Reise. Die Sprachlehrer als auch die Gastfamilien waren hervorragend ausgewählt. Wir stehen noch heute mit einigen in Kontakt. Die Betreuung war ganz herzlich und fürsorglich. Es wurde wirklich gut auf uns aufgepasst und wir wurden sogar bis in den Bus an unsere Sitzplätze begleitet - vor allem am Anfang als die Spanischkenntnisse noch etwas limitierter waren ... Nach 8 Wochen "Dauerbeschallung" waren schlussendlich auch die sprachlichen Fortschritte beachtlich. Eine lustige Erfahrung war, als wir zwei Franzosen getroffen haben. Ich selbst habe zwei Jahre in Genf gelebt und meine Frau hat Abitur in Französisch gemacht. Wir haben die beiden auch super verstanden, aber das Spanisch in unseren Köpfen war so present, dass wir nicht einen zusammenhängenden Satz auf Französisch formulieren konnten! Wir haben den beiden dann - auf Spanisch - erklärt, dass wir sie zwar sehr gut verstehen aber gerade beim besten Willen nicht selbst sprechen können ... Insbesondere die Erfahrung in Ecuador war ganz besonders, da dort die Menschen noch nicht so sehr an den Tourismus gewöhnt sind wie das in Peru der Fall ist. Wir hatten hier wirklich das Gefühl mit den Menschen zu leben. Mit Juan Carlos haben wir dann im Dorf sogar ein paar Zebrastreifen für Schulkinder auf die Straße gemalt... Und JuanCa und Chardy h

Sprachrundreise Ecuador und Peru

Individulle Gestallung von meiner Reise war top. Nur es wäre für mich besser 2 Wochen in Cusco zu bleiben und eine Woche in Arequipa weil in Cusco und Umgebung gab es viel mehr zu tun.

Bildungsurlaub, Cusco, Peru

Bildungsurlaub

Anerkannt in:
  • Baden-Württemberg (30x60min)
  • Berlin (30x45min)
  • Brandenburg (30x45min)
  • Hamburg (30x45min)
  • Hessen (30x60min)
  • Niedersachsen (40x45min)
  • Rheinland-Pfalz (30x45min)
  • Saarland (25x60min)
  • Sachsen-Anhalt (30x60min)
  • Schleswig-Holstein (30x60min)
  • Thüringen (30x45min)
Anerkennung möglich:
  • Bremen (30x45min)
  • Mecklenburg-Vorpommern (30x60min)
nicht möglich:
  • Bayern (kein Anspruch)
  • Sachsen (kein Anspruch)
  • Nordrhein-Westfalen (nur Onlinekurs)
Anerkannte Kurse:
  • Intensivkurse
    (Gruppe 30 oder 30+)
  • Kombikurse
    (Gruppe 20 plus Einzel 10 oder 10+)
  • Einzelunterricht
    (30 oder 30+)
  • Sprachrundreise
Angebot anfordern
Spanisch lernen und gleichzeitig reisen - Bildungsurlaub mit Kulturprogramm in Cusco

Unser Tipp: Wenn Sie schon so weit reisen, möchten Sie auch etwas von Cusco sehen, statt nur Spanisch lernen? Diesen Wunsch haben viele Bildungsreisende und wir haben deshalb ein kulturelles Rahmenprogramm speziell für unseren Bildungsurlaub in Cusco entwickelt, das Sie zusätzlich buchen können. Natürlich kommt deshalb die Sprache nicht zu kurz, im Gegenteil: nach dem Unterricht erhalten Sie durch die spanischsprachige Reiseleitung noch weitere, sehr abwechslungsreiche Konversationsstunden!

Sprechen Sie uns an, wir erstellen Ihnen gern ein individuelles Angebot für Ihren Bildungsurlaub!

Sprachrundreisen Bildungsurlaub
Beratung
Reden Sie mit uns!
Anschrift
Kleine Spitzengasse 2-4, 50676 Köln
Telefonische Beratung
Montag - Freitag: 8.00-18.00 Uhr
Telefon
+49 (0) 221 / 474 21 36
E-Mail
team@lernenundhelfen.de
Kontakt

Die richtige Beratung trägt wesentlich zum Erfolg und Genuss einer Sprachreise bei.

Für uns ist eine ausführliche Beratung wichtig und selbstverständlich. Daher nehmen wir uns viel Zeit, für Sie die passenden Kursorte und Sprachkurse zu finden.

Die Beratung kann telefonisch, aber gerne auch persönlich in unserem Büro in Köln erfolgen.

Newsletter

Sie möchten informiert werden über neue Reiseziele und Gutschein-Aktionen?

Die Newsletter erscheinen viermal im Jahr und enthalten Informationen über uns, Rabatte und Gutscheine, sowie Neuigkeiten und Empfehlungen. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.