Nächste Kurse & Termine
anzeigen

TOLES - Test of Legal English Skills

Prüfungsvorbereitungskurse - unterschiedliche Niveaus
  • Englisch für Juristen
  • drei Niveaustufen
  • weltweite Anerkennung

Prüfungsvorbereitungskurse TOLES

in folgenden Kursorten

TOLES Zertifikat

Hier haben wir für Sie alle wichtigen Fragen & Antworten zum TOLES Zertifikat aufgeführt.

  • Was bescheinigt das TOLES Sprachzertifikat?
  • Für welches Sprachniveau ist das TOLES Zertifikat?
  • Wie und wo bekommt man das TOLES Zertifikat?
  • Wann sind die Prüfungen zum TOLES Zertifikat?
  • Berechtigt das TOLES Zertifikat zum Studieren im Ausland?
  • Wie viel kostet das TOLES Zertifikat?
  • Was bringt mir das TOLES Zertifikat?
  • Mit welchem Zertifikat ist das TOLES Zertifikat vergleichbar?
  • Wie läuft ein TOLES Test ab?
  • Wann erfahre ich mein TOLES Prüfungsergebnis?
  • Wie lange ist das TOLES Zertifikat gültig?
  • Wann hat man das TOLES Zertifikat bestanden?
  • Wie viel Vorbereitung ist nötig für das TOLES Zertifikat?
  • Gibt es ein Mindestalter für das TOLES Zertifikat?
  • Was ist besser: ILEC oder TOLES?

Das TOLES Zertifikat bescheinigt den geprüften Personen einen Sprachnachweis mit Fokus auf rechtssprachlichen Kenntnissen, im Gegensatz zu anderen Zertifikaten, die allgemeine Englischkenntnisse belegen.

Das TOLES Zertifikat richtet sich speziell an Studierende und Berufstätige des Rechtssystems. Durch diese Spezialisierung wurden drei eigene Niveaustufen erstellt, die denen des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen nicht entsprechen. Stattdessen gibt es:


Foundation Exam

Die erste Niveaustufe, das sogenannte Foundation Exam, richtet sich an internationale Jura-Studierende sowie erfahrene Anwälte, die ihre Englischkenntnisse erweitern und unter Beweis stellen möchten. Es bescheinigt ein solides und korrektes Grundverständnis des Rechtsenglisch.

Higher Exam

Das zweite Niveau baut auf dem ersten auf und erweitert es um die Fähigkeit, sich mit authentischen und komplexeren Rechtsdokumenten auseinanderzusetzen und sich darüber mit einwandfreier Korrektheit in Grammatik und Ausdruck auszutauschen.

Advanced Exam

Die dritte Niveaustufe bescheinigt ein fortgeschrittenes Rechtsenglisch. Es wird von internationalen Arbeitgebern, wie z.B. Anwaltskanzleien, angefordert, da das bescheinigte Ausdrucksvermögen ungefähr dem eines*r Englisch-Muttersprachler*in mit juristischer Ausbildung entspricht.

Weltweit gibt es zahlreiche autorisierte Prüfzentren. Hier finden Sie eine Liste sämtlicher Prüfzentren in Deutschland. Die Prüfungen finden mehrmals jährlich statt. Zahlreiche Sprachschulen und Institute bieten spezielle Prüfungsvorbereitungskurse an.

Die Prüfungen finden mehrmals jährlich, ca. alle zwei Monate, in zahlreichen autorisierten Prüfungszentren weltweit statt. Die Daten finden Sie unten auf der Seite der jeweiligen Niveaustufe:

Prüfungstermine für das Foundation Exam

Prüfungstermine für das Higher Exam

Prüfungstermine für das Advanced Exam

TOLES ist auf den Arbeitsmarkt ausgelegt. Der Test wurde speziell dafür entwickelt, Arbeitgebern einen vertrauenswürdigen Nachweis über die Sprachkenntnisse des Rechtsenglisch ihrer Angestellten und Interessenten zu bieten. Daher ist der Test nicht geeignet, um damit ein Jura-Studium oder eine Promotion im Ausland zu beginnen. Fragen Sie in jedem Fall direkt bei Ihrer Wunschuniversität nach den lokalen Anforderungen.

Die Prüfungskosten für das TOLES Zertifikat liegen je nach Niveaustufe aktuell bei ca. 200-250 €.

Das Zertifikat ist ein weltweit anerkannter Nachweis über ein gutes bis sehr gutes Sprachniveau im Bereich des Rechtsenglisch und wird von zahlreichen internationalen Arbeitgebern anerkannt.

Das TOLES Zertifikat ist das führende Sprachzertifikat im Bereich Rechtsenglisch. Bis 2016 gab es noch das ILEC Zertifikat (International Legal English Certificate) der Universität Cambridge; dieses wurde jedoch eingestellt.

Geprüft werden die Fertigkeiten Lesen und Schreiben – in einer Variante auch das Hörverstehen –, mit denen die teilnehmenden Personen nachweisen, über einen fundierten und spezialisieren Wortschatz zu verfügen, sich fehlerfrei ausdrücken und Rechtstexte zutreffend erfassen zu können.

Das Foundation Exam ist ein 90-minütiger Test, in dem Vokabular aus dem Bereich Recht sowie eine korrekte Anwendung der Grammatik überprüft wird. Der Fokus liegt dabei nicht darauf, wie fließend, sondern wie präzise und korrekt sich die geprüfte Person ausdrückt. Die Gesamtpunktzahl liegt bei 100 Punkten.

Das Higher Exam besteht ebenfalls aus einem 90-minütigen Test, der die Themen und Fähigkeiten aus dem vorherigen Niveau auf ein gehobenes mittleres Sprachniveau anhebt. Die geprüfte Person muss ihre Sprachkenntnisse anhand komplexen und authentischen Fallstudien aktiv unter Beweis stellen. Zudem wird erwartet, dass die geprüfte Person präzise Definitionen zu Begriffen des allgemeinen Rechtsenglisch geben und ihren Ausdruck je nach Anlass und Formalität anpassen kann. Die Gesamtpunktzahl liegt auch hier bei 100 Punkten.

Das Advanced Exam testet das Sprachniveau der geprüften Person in einem 120-minütigen Test. Die Anforderungen an die Englischkenntnisse entsprechen etwa einem muttersprachlichen Niveau. Dazu wird auch hier auf präzisen und korrekten Ausdruck in Vokabular und Grammatik sowie Sensibilität angesichts der Formalität des Ausdrucks geachtet und dabei der Fokus auf Vertragserstellung und Schriftsprache gelegt. Die Gesamtpunktzahl liegt bei 200 Punkten.

Ihr Zertifikat wird Ihnen ca. 8 Wochen nach dem Prüfungstermin zugeschickt.

Das Zertifikat ist im Unterschied zu einigen anderen Prüfungen, wie zum Beispiel TOEFL, zeitlich nicht begrenzt, das heißt, es läuft nicht ab und ist unbegrenzt gültig.

Man kann bei einem TOLES Test nicht durchfallen. Der TOLES Test ist ein sogenanntes "No-Fail-Exam", d.h. jeder Teilnehmer erhält ein Zertifikat. Die Prüfungsleistung wird anhand eines differenzierten Punktesystems ausgewiesen und durch Deskriptoren nachvollziehbar gemacht. Sowohl bei dem Foundation Exam als auch bei dem Higher Exam können insgesamt maximal 100 Punkte erreicht werden; bei dem Advanced Exam liegt die Gesampunktzahl bei 200.

Die Dauer der Vorbereitung ist von Ihrem konkreten Fall abhängig. Auch bei bereits bestehenden entsprechenden Sprachkenntnissen ist es ratsam, sich auf den Aufgabentyp der TOLES Prüfungen vorzubereiten, um am Tag der Prüfung damit vertraut zu sein und Zeit zu sparen. Autorisierte Sprachschulen und Institute weltweit bieten optimale Prüfungsvorbereitungskurse speziell für das TOLES Zertifikat an. Sie finden oben auf dieser Seite eine Auflistung aller Kursorte mit entsprechenden Prüfungsvorbereitungskursen. Die meisten Prüfungsvorbereitungskurse werden für 4-12 Wochen angeboten.

Die offizielle Seite der TOLES Prüfungen geben zwar kein Mindestalter an, jedoch wird für einen TOLES Prüfungsvorbereitungskurs oftmals ein Mindestalter von 18 oder sogar 20 Jahren angegeben.

Da die ILEC Prüfungen der Universität Cambridge 2016 eingestellt wurden, stellt sich diese Frage aktuell nicht mehr.

Beratung
Reden Sie mit uns!
Anschrift
Kleine Spitzengasse 2-4, 50676 Köln
Telefonische Beratung
Montag - Freitag: 8.00-18.00 Uhr
Telefon
+49 (0) 221 / 474 21 36
E-Mail
team@lernenundhelfen.de
Kontakt

Die richtige Beratung trägt wesentlich zum Erfolg und Genuss einer Sprachreise bei.

Für uns ist eine ausführliche Beratung wichtig und selbstverständlich. Daher nehmen wir uns viel Zeit, für Sie die passenden Kursorte und Sprachkurse zu finden.

Die Beratung kann telefonisch, aber gerne auch persönlich in unserem Büro in Köln erfolgen.

Newsletter

Sie möchten informiert werden über neue Reiseziele und Gutschein-Aktionen?

Die Newsletter erscheinen viermal im Jahr und enthalten Informationen über uns, Rabatte und Gutscheine, sowie Neuigkeiten und Empfehlungen. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.