Salamanca - Kursort

Spanisch lernen in Salamanca

Spanisch lernen im Ursprungsort der spanischen Sprache!

Universell, weise, großartig und goldfarben – Salamanca zählt nicht ohne Grund zu den schönsten und beliebtesten Städten in Zentralspanien. Das historische Zentrum wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.Spanisch lernen in Salamanca

Zudem entstand hier im 15. Jahrhundert die erste Grammatik der kastilischen Sprache, der die Verbreitung des Spanischen in der ganzen Welt folgen sollte. Antonio de Nebrija, Dozent der Universität in Salamanca, legte in seiner Grammatik die ersten regeln für den Gebrauch des Castellano fest. Noch heute wird hier das Spanisch in seiner reinsten Form, ohne Akzent gesprochen. Dies macht die Stadt zum Spanisch lernen besonders attraktiv.

Die Stadt ist mit 180.000 Einwohnern eher klein und gut überschaubar. Die freundlichen und weltoffenen Salmantinos erleichtern den Spanisch Sprachschülern den Einstieg in das Stadtleben. Lernen Sie sowohl Spanisch in Salamanca und gleichzeitig die netten Bewohner kennen!

 

 

 

Impressionen aus Salamanca

(Öffnen der Galerie durch Anklicken eines beliebigen Fotos)

______________________________________

Spanisch lernen in Salamanca und dabei die Stadt entdecken!

Im folgenden Abschnitt möchten wir Ihnen einige der bekanntesten Sehenswürdigkeiten aber auch unsere Geheimtipps der Stadt vorstellen.

Plaza Mayor

Dieser große Platz ist zweifellos einer der schönsten in Spanien. Geographisch und gesellschaftlich bildet er das Zentrum Salamancas und den Ausgangspunkt für die Straßen mit einigen der bedeutendsten Bauwerken in Salamanca.

Die Kathedrale

Die Kathedrale im plateresken Stil gilt als einzigartig, da der historischen Teil der Kirche durch einem Neubau ergänzt wurde.

Das Universitätsviertel

Die Universität von Salamanca wurde nur kurze Zeit nach der in Bologna und Paris gegründet und zählt somit zu einer der ältesten in Europa. Viele Touristen tummeln sich täglich um das Universitätsgebäude um die faszinierenden Fassaden des plateresken Baus zu bestaunen.

Casa de las Conchas

Dies ist das Wahrzeichen der Stadt Salamanca. Das gotische Gebäude ist mit über 300 Muscheln versehen und wird heute als Bibliothek und Informationsbüro genutzt.

La Clerecia

Das Jesuitenkloster aus dem 18. Jahrhundert verdankt vor allem seinen zwei Zwillingstürmen im Barocken Stil, dem Kuppelgewölbe und dem goldenen Altar sein Ruhm.

Die Statuen

In Salamanca findet man viele legendäre Persönlichkeiten, die in Salamanca wirkten oder typisch für die Stadt sind, als Statue abgebildet.

______________________________________

Lernen Sie Spanisch in Salamanca und erkunden Sie eine der ältesten und beliebtesten Universitätsstädte Europas!