Guatemala - Zusatzpakete

Zusatzpakete

 

Maya-Ruinen in Tikal

 

Guatemala - Sprachrundreisen und Kultur

 

Guatemala ist mit seinen über 3.000 archäologischen Stätten das wichtigste Zentrum der Maya-Forschung. Besonders beeindruckend sind die den Urwald überragenden Pyramiden von Tikal im Norden des Landes. Tikal ist zwischen 200 v.Ch. und 869 n.Ch. erbaut worden. Der Tempel der zweiköpfigen Schlange ist mit seinen 70 Metern das höchste Bauwerk der Maya. Nur die Tempel auf dem so genannten Hauptplatz von Tikal sind vollständig ausgegraben. Viele andere der Pyramiden sind noch vom Urwald überwuchert. Dies wird wegen des Geldmangels bei den Archäologenteams auch noch lange so bleiben, macht aber auch den besonderen Reiz Tikals aus.

Ein Besteigen der hohen Pyramiden ist nicht ungefährlich, doch für schwindelfreie Menschen ist der Blick über den Urwald, mit den die Bäume überragenden Pyramidenspitzen ein unvergleichliches Erlebnis.

Tikal wurde von der Unesco zum Kultur- und Naturerbe der Menschheit ernannt.

Kurzreise von Samstag bis Sonntag. Gern organisieren wir diese Kurzreise für Sie!

 

Sprachkurs Antigua oder Quetzaltenango

 

Guatemala - Individuelle Rundreisen und Sprachreisen

 

Wenn Sie mehr aus Ihrem Spanisch machen möchten, empfehlen wir Ihnen im Vorfeld oder im Anschluss an die Sprachrundreise einen Sprachkurs in unserer Partnersprachschule in Antigua oder Quetzaltenango.

Besonders günstig: Sie zahlen lediglich die Verlängerungswochen!